Das Vereinsleben des ATC nimmt endlich wieder Fahrt auf.

Schermbeck (pd). Nachdem im vergangenen Jahr der Tennissport sehr eingeschränkt war, freut sich der TC Altschermbeck 1970 e.V. (kurz ATC) nun umso mehr auf die bevorstehende Sommersaison.

So schickt der ATC dieses Jahr 4 Jugend- und 6 Erwachsenenmannschaften für den Mannschaftsspielbetrieb ins Rennen. Die Meisterschaftsspiele sollen Ende Mai starten.

Tennis-ATC-Schermbeck
Foto: ATC Schermbeck

Ab dieser Saison wird das Tennistraining hauptsächlich von der Tennisschule Klemann gestaltet. Nachdem in den vergangenen Jahren die Tennisschule Seemann führend in der Kooperation mit der Tennisschule Klemann arbeitete, ziehen sich Peter Seemann und sein Team ab dieser Saison aus privaten Gründen deutlich zurück, stehen aber für den Ausgleich akuter Engpässe zur Verfügung.

Alle Tennisinteressierten, von jung bis alt, vom Anfänger oder Wiedereinsteiger bis zum aktiven Spieler, können ab sofort bei der Tennisschule Klemann Informationen zum Training beim ATC erhalten und Termine vereinbaren. Ansprechpartner ist Inhaber Thomas Klemann, Tel. 0171/5159172, [email protected], www.tennishalle-buer-buelse.de

Auch das Vereinsleben nimmt endlich wieder Fahrt auf. Besonders folgende Termine sind im Vereinskalender notiert:

· Sonntag, 18. April Saisoneröffnung

· Sonntag, 25. April, 11 bis 15 Uhr Schnuppertag für alle tennisinteressierten Schermbecker

· 9. -13. August Sommerferien-Tenniscamp

(Alle Termine vorbehaltlich sich ändernder Corona-Verordnungen).

Für tennisinteressierte Kinder, Jugendliche oder Erwachsene stehen seitens des ATC Jugendwartin Carolin Röken, Tel.: 0175/1271577, [email protected] sowie Sportwart Tim van Heyden, Tel.: 0163/1958164, [email protected] als Ansprechpartner zur Verfügung.

Vorheriger ArtikelKeine Lockerungen der Allgemeinverfügung im Kreis Wesel
Nächster ArtikelFrühlingsfest und verkaufsoffener Sonntag finden nicht statt
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse