Trainerwechsel in der Jugendabteilung beim SV Schermbeck. Ankomah-Kissi übernimmt die U11 vom SV Schermbeck

Nach 4 Jahren übergibt Thorsten Schröder die Verantwortung für die aktuelle U10 (ab Sommer U11) an den B-Lizenz Inhaber und Spieler der Oberliga-Mannschaft vom SVS, Evans Ankomah-Kissi.

Der 26-jährige Kissi ist beruflich Trainer in der Knappenschule vom FC Schalke 04 und somit prädestiniert für diese Aufgabe.

Neuer U11 Trainer beim SV Schermbeck, Evans Ankomah-Kissi Kissi freut sich sehr auf die Herausforderung, denn er hat die hervorragenden Leistungen des Teams in Turnieren, Meisterschaftsspielen und beim Gewinn der beiden Stadtmeisterschaftstitel als U9 aufmerksam verfolgt.

Ebenso ist er erfreut darüber, dass ihm das kompetente Trainerteam der bisherigen U10 um René Jansen, Michael Wegjan und Paul Underberg erhalten bleibt.

Fachlich hervorragend ausgebildet

Schröder schätzt sich nicht nur als alter Trainer, sondern auch als 2. Vorsitzender und Stellv. Jugendgeschäftsführer der Fußballabteilung sehr glücklich, mit Evans Kissi „einen Trainer für die Aufgabe gewonnen zu haben, der fachlich hervorragend ausgebildet ist, als Oberliga Spieler aber auch über einen großen aktiven Erfahrungsschatz verfügt und in der Schalker Knappenschule täglich mit hochqualifizierten Trainern zusammenarbeitet.“

Kissi freut sich darauf

Aus beruflichen Gründen war Schröder die Fortsetzung der Tätigkeit leider nicht mehr möglich. „Nach 4 Jahren ist es aber für die Kids auch mal gut, einen neuen Trainer und neue Trainingsinhalte kennenzulernen.“ Kissi freut sich darauf, „in dem perfekten Umfeld beim SV Schermbeck mit neuem Kunstrasenplatz und dem im Bau befindlichen Abrahamhaus diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen.“

Fussballbegeisterte Kinder der Altersjahrgänge 2008 und 2009 können sich gerne bei Evans Ankomah-Kissi telefonisch unter 0173-7165351 oder per Mail unter: [email protected] melden und einen Termin für ein Probetraining vereinbaren.

Thorsten Schröder, SV Schermbeck, 2. Vorsitzender Abteilung Fußball

Vorheriger ArtikelSportliche Tage für Sportler
Nächster ArtikelTour de Flur 2018
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen