Altschermbecker Offiziere fahren zu einer überbetrieblichen Weiterbildung nach Erle

Ein Treffen unter Freunden. Wenn sich Schützenbrüder untereinander treffen, dann kommt zu keiner Zeit Langeweile auf. Egal wo. Ob nun an der Vogelstange, bei offiziellen Festen oder einfach mal nur so: bei einem vergnüglichen Abend in Erle.

Offiziere Altschermbeck und Erle

Zu einem gemeinsamen sportlichen Abend lud Oberst Ludger Schleking vom Bürgerschützenverein Erle seine Offizierskollegen aus Altschermbeck am Samstagabend nach Brömmel-Wilms in Erle ein.

Schießtalente im Schießkino

Der Plan: Erst lecker essen, dann auf Dosen und Hühner schießen. So war es nicht verwunderlich, dass die Offiziere des Bürgerschützenvereins Erle und der Kiliangilde Altschermbeck schon von Weitem zu hören waren, als sie ihre Schießtalente im Schießkino von Brömmel-Wilms zum Besten gaben. Allen voran natürlich der amtierende Erler König Ewald Grotendorst.

Offiziere Altschermbeck und Erle
Offizier Ralf Schlebusch (l.). und der Erler Offizier Ludger Schleking mit dem amtierenden Erler Schützenkönig Ewald Grotendorst.

Die Erler Offiziere nannten es „Übungsschießen“ für das anstehende Jubiläum 2020. Die Altschermbecker hingegen bezeichneten es als „Brainstorming“ darüber, wie bestehende Gemeinsamkeiten zukünftig weitergelebt und ausgebaut werden können.

Offizierstreffen Altschermbeck und Erle
Stärkung vor dem anstehenden Schießduell

Sicherlich wird es auch zukünftig keinen Altschermbecker geben, der König von Erle oder umgekehrt wird. Einig sind sich jedoch alle Offiziere, dass die Tradition beider Vereine sowie das gute nachbarschaftliche Verhältnis unbedingt weiterhin gepflegt werden soll.

Offizierstreffen Altschermbeck und Erle

Ach ja, da war ja noch was: Wer hat eigentlich das Schießduell gewonnen? Es war ausgeglichen: Die erste Runde ging an die Erler durch Mike Epping. Tim Große-Ruiken rettete die Altschermbecker in der zweiten Runde durch seine hohe Trefferquote.

Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen