Ab Juni können Termine für das Bürgerbüro Schermbeck online gebucht werden

Die Gemeinde Schermbeck bietet einen Online-Service für Termine im Bürgerbüro an. Digitalisierungsprozess schreitet weiter voran.

Schermbeck. Wer zukünftig einen Termin zur Vorsprache im Bürgerbüro Schermbeck machen möchte, kann dies über die Onlineseite www.schermbeck.de machen. Damit möchte die Verwaltung zukünftig effizienter und noch serviceorientierter für die Bürgerinnen und Bürger da sein.

Die Verwaltung verweist darauf, dass weiterhin eine telefonische Buchung für Personen ohne Internetzugang unter der 02853/910 107 möglich sei.

Auf der Startseite unter dem Punkt Öffnungszeiten, wird ein Link zur online Buchung für das Bürgerbüro zu finden sein. Hier können die Bürger direkt eine Auswahl ihres Anliegens treffen. Dazu gehören beispielsweise die Beantragung von Ausweisdokumente oder Anmeldung/Ummeldung.

Weiterhin gilt für alle Anliegen, die nicht persönlich beantragt werden müssen wie Führungszeugnisse, Beglaubigungen oder ähnliches, dass diese während der Pandemie weiterhin beantragt werden können.

Wichtig zu wissen sei auch, dass nach der Terminauswahl persönliche Daten hinterlegt werden müssen, damit anschließend eine Email mit einem Bestätigungslink versandt werden kann, womit der Termin tatsächlich bestätigt wird.

Terminbuchung sind bei freier Kapazität bis eine halbe Stunde vor Termin möglich und Termine können mit Vorlauf von zwei Wochen gebucht werden.

Die Öffnungszeiten bleiben unverändert: Mo-Fr 8:30 bis 12:00 Uhr, Mo und Mi 13:30 bis 16:00 Uhr, Do 13:30-18:00 Uhr.

Die Möglichkeit, Passbilder für Ausweisdokumente (Personalausweis und Reisepass) vor Ort zu erstellen bleibt weiterhin bestehen. Die Kosten betragen hier 6 €. Der Ausdruck dieser Passbilder ist nicht möglich. Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiter aus dem Bürgerbüro unter 02853/910107 zur Verfügung.

Vorheriger ArtikelBaum blockierte Dämmerwalder Straße
Nächster ArtikelKrudenburger Schützen wollen ihr Schützenhaus energetisch sanieren
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben Petra Bosse