Anzeigespot_img
6.5 C
Schermbeck
Samstag, Februar 4, 2023
Anzeigespot_img
StartTop Nachrichten75 Jahre VdK Schermbeck-Gahlen

75 Jahre VdK Schermbeck-Gahlen

Veröffentlicht am

Der VdK-Vorstand mit den Jubilaren. Foto: Ralf Meier

Das Sommerfest des VdK Schermbeck-Gahlen hat Tradition. Doch in diesem Jahr musste es dem 75-jährigen Jubiläum des Vereins weichen. Das musste natürlich in gebührendem Rahmen mit einer großen Veranstaltung gefeiert werden. 

Am 7. August war es so weit. Mehr als 40 Mitglieder trafen sich im Außenbereich des Restaurants „Zur Mühle“, um zu feiern, Erinnerungen auszutauschen und dabei die aktuellen Jubilare des Vereins hochleben zu lassen. Dafür war sogar Erika Heckmann vom geschäftsführenden Vorstand des VdK Nordrhein-Westfalen angereist. Vorher gab es beim VdK Schermbeck-Gahlen natürlich erst einmal Kaffee und Kuchen zur Stärkung.

Die Grillwürstchen waren gefragt. Foto: Ralf Meier

Jubilare wurden ausgezeichnet

Günter Sander war für seine 40-jährige Mitgliedschaft bereits Anfang des Jahres ausgezeichnet worden. In dem Jahr als Günter Sander in den VdK eintrat, verlor Deutschland das Endspiel der Fußball-WM gegen Italien mit 3:1 und wurde Vize-Weltmeister. Damit kann er auf die mit Abstand längste Mitgliedschaft aller Jubilare des Tages zurückblicken. Sechs konnten ihre 25-jährige Mitgliedschaft feiern, fünf weitere gehören dem VdK seit zehn Jahren an.

Mehr als 40 Mitglieder feierten das 75-jährige Bestehen. Foto: Ralf Meier

Eine toll organisierte Veranstaltung

Wie bei Feierlichkeiten üblich, folgte auf den offiziellen Teil der gemütliche. Der Grill wurde angeheizt, und während die Beilagen aufgetischt wurden, brutzelten schon die ersten Würstchen auf dem Rost. Und da sich auch das Wetter von seiner besten Seite zeigte, war es irgendwie doch ein Sommerfest und dazu eine toll organisierte Veranstaltung, die allen Beteiligten sichtlich Freude gemacht hat.

Ralf Knüfken nahm seine Urkunde für 10 Jahre Mitgliedschaft von Erika Heckkmann entgegen. Foto: Ralf Meier

NEUSTE ARTIKEL

Fertigstellung der Flüchtlingsunterkunft „Tiefer Weg“ in Schermbeck

Die Verwaltung geht von jährlichen Kosten für Strom, Wasser und Gas in Höhe von 152.000 Euro aus. Insgesamt konnten laut Verwaltung seit dem...

Verwöhn-Mahl zum zweiten Mal

Die beiden Schermbecker Kirchengemeinden laden wieder ein zum Verwöhn-Mahl: Samstag, 18.02.2023 um 12.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Kempkesstege 2 Das Verwöhn-Mahl im Januar wurde von...

Verkehrskonzept Schermbeck: Klaus Roth spricht sich für die Variante 1 aus

Klaus Roth spricht sich für das Verkehrskonzept Variante 1 Dies hätte eine Umfrage ergeben, die Mitglieder der Wählervereinigung "Bürger für Bürger" durchgeführt hätten. Roth betont,...

Bürgermeister Rexforth äußert sich zum Rundbrief von Thomas Pieniak

Rundbrief von Thomas Pieniak nach seinem BfB-Austritt. Kritisiert werden hier u. a. Beschlüsse und zu hohe Ausgaben Am 6. Januar gab Thomas Pieniak seinen Austritt...