Der TuS Gahlen bot dem dörflichen Nachwuchs heute ein Vergnügen der besonderen Art. Jene 600 Eier, die von der Volksbank gespendet wurden, versteckten Vereinsmitglieder an verschiedenen Stellen der Sportanlage im Aap.

Finn und Joos Knüfken fanden Plastikeier im Beachvolleyballfeld. Foto: Helmut Scheffler
Finn und Joos Knüfken fanden Plastikeier im Beachvolleyballfeld. Foto: Helmut Scheffler

Mehr als 100 Kinder machten sich in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern auf die Suche. Wer drei Plastikeier gefunden hatte, konnte diese gegen echte Eier oder Süßigkeiten eintauschen. Süßigkeiten sponserten REWE-Conrad und der Gahlener Dorfladen. Anschließend bot sich im Vereinsheim Gelegenheit, Kaffee zu trinken. Kuchen hatten die Frauen der Tennisabteilung des TuS Gahlen gebacken. H. Sch.

fanden Plastikeier im Beachvolleyballfeld. Foto: Helmut Scheffler
Angelina und Catriena Brown fanden Plastikeier im Beachvolleyballfeld. Die beiden australischen Mädchen kamen mit ihrer Mama zum Ostereiersuchen nach Gahlen. Foto: Helmut Scheffler
Gefundene Plastikeier konnten gegen echte eiere und Süßigkeiten eingetauscht werden. FotO. Helmut S cheffler
Gefundene Plastikeier konnten gegen echte Eier und Süßigkeiten eingetauscht werden. Foto: Helmut Scheffler
Gefundene Plastikeier konnten gegen echte Eier und Süßigkeiten eingetauscht werden. Foto: Helmut Scheffler
Gefundene Plastikeier konnten gegen echte Eier und Süßigkeiten eingetauscht werden. Foto: Helmut Scheffler
Gefundene Plastikeier konnten gegen echte Eier und Süßigkeiten eingetauscht werden. Foto: Helmut Scheffler
Gefundene Plastikeier konnten gegen echte Eier und Süßigkeiten eingetauscht werden. Foto: Helmut Scheffler

Schermbeck, TuS Gahlen

Schermbeck, TuS Gahlen

Schermbeck, TuS Gahlen

Schermbeck, TuS Gahlen

Schermbeck, TuS Gahlen

Schermbeck, TuS Gahlen

Schermbeck, TuS Gahlen

Schermbeck, TuS Gahlen

Schermbeck, TuS Gahlen

Vorheriger ArtikelSchermbecker Fotoalbum (1930)
Nächster ArtikelSchermbecker Fotoalbum (1929)
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.