500 Liter selbstgebrautes Bier beim Lippebräu-Tag in Gahlen

Heimatverein Gahlen lud zum Lippebräu-Tag ein

2020 musste der Lippebräu-Tag leider wie so viele andere Veranstaltungen auch aus dem Terminkalender gestrichen werden.

Lippebräutag Gahlen

Dafür war die Vorfreude auf dieses Jahr umso größer. Am 2. Oktober war es endlich soweit. Pünktlich um 11:00 Uhr fiel der Startschuss am Vennweg 35. Rund 500 Liter selbstgebrautes Bier hatten der Heimatverein Gahlen und die Braugruppe auf Kamphaus Hof an zwei Ausschankstellen für die Gäste bereitstehen.

  • Heimatverein Gahlen und die Braugruppe luden zum Lippebräu-Tag ein
  • 500 Liter standen bereit
  • Leberkäse, Waffeln, Torten und Kuchen für den großen und kleinen Hunger
  • Neue Bierzeltgarnituren und Zelte
  • Einführung in die Kunst des Bierbrauens
Lippebräutag-Gahlen-2021-Heimatverein
Ein leckeres selbstgebrautes Bierchen geht immer. Fotos: Ralf Meier

Reiche Auswahl an Torten, Kuchen und frischen Waffeln

Da Bier eine gute Grundlage braucht, hatte der Heimatverein 25 kg frischen Leberkäse besorgt. Wem der Sinn eher nach etwas Süßem stand, kam ebenfalls auf seine Kosten. Eine große Auswahl an frisch gebackenen Waffeln und 15 Torten und Kuchensorten wartete auf hungrige Abnehmer. Gahlener Privatleute hatten die Backwaren gespendet, die man an Bierzeltgarnituren genießen konnte, die ebenso neu waren, wie die Zelte.

Lippebräutag-Gahlen-2021-Heimatverein

Brauen live

Wer Lust hatte, konnte sich einen Einblick in das Brauhandwerk verschaffen. Die Braugruppe demonstrierte den Gästen die Kunst des Bierbrauens live. Derweil konnte sich der Nachwuchs auf der eigens aufgebauten Hüpfburg austoben. Bis 18:00 Uhr war die Veranstaltung angesetzt. Doch so richtig auf die Uhr geguckt wird wohl niemand haben.