Am Samstag, dem 29. Juni und Sonntag, dem 30. Juni 2013 findet zum 25. Mal das Sommerstraßenfest der Schermbecker Werbegemein-schaft statt. Dabei ist für die Macher klar: die Kombination mit Schermbeck genießen ist eine Gute. Rund um das Rathaus locken Gastronomen mit ihren Köstlichkeiten und die Mittelstraße lädt zum Bummeln ein.

Mit einem neuen Veranstaltungsservice setzt die Werbegemeinschaft auf eine Mischung aus Bewährtem und Neuen. Erstmals werden Marktschreier des Veranstaltungsservices Hoffmann das Treiben vor der Kath. Kirche bereichern. Ab Samstag morgen werben Käse-Mika, Nudel-Ralli, Blumen-Appie, Keks-Ronny und der Wattwurm stimmgewaltig um Kundschaft. Am Sonntag stoßen dann die holländischen Markthändler aus Winterswijk dazu.

Schermbeck, WerbegemeinschaftZwischen der katholischen Kirche und dem Rathaus präsentieren Geschäfte, Aussteller und Vereine ihr Angebot. Insgesamt werden rund einhundert Stände und Geschäfte die Besucher in der Zeit von 11 Uhr bis 18 Uhr begeistern. Dabei reicht das Angebot von klassischen Marktartikeln über Spezialitäten bis hin zu Gartenmöbeln und Pflanzen.

Die Firma Stöckelwild vergrößert ihr Jagdrevier und zieht passend zum Fest in ihr neues Ladenlokal an der Mittelstraße 10. Schuhfans dürfen sich auf ein buntes, attraktives Programm mit Butler-Service und Live-Musik freuen. Und natürlich wird die aktuelle Schuhmode während mehrerer Modenschauen präsentiert.

Info:

Anmeldungen von Händlern und Firmen nimmt der Veranstaltungsservice Hoffmann, Koordination: Monika Groß, Tel: 02602-8387882 (Mo. bis Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr) Fax: 02602-8387883 E-Mail: [email protected] noch bis Mitte nächster Woche entgegen. Schermbecker Vereine melden sich bitte direkt bei Wolfgang Lensing oder Benedikt Triptrap, gerne per E-Mail [email protected]. Wolfgang Lensing Tel: 02853-9828, Benedikt Triptrap Tel: 02853-913718 oder [email protected]

Vorheriger ArtikelFlamenco in der Tanz-Akademie
Nächster ArtikelBauernhof Klevermann
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen