2012 – Verena Beckmann wurde erste Brandmeisterin

Januar 2012 – Verena Beckmann war  erste Brandmeisterin bei der Freiwilligen Feuerwehr Schermbeck 

Nach bestandenem Gruppenführer-Lehrgang am Institut der Feuerwehr in Münster, war Verena Beckmann, laut Pressemitteilung der Feuerwehr, derzeit im Jahr 2012 die erste Frau der Freiwilligen Feuerwehr Schermbeck, die in den Dienstgrad des Brandmeisters/der Brandmeisterin befördert wurde.

Der Leiter der Feuerwehr Schermbeck, Gemeindebrandinspektor Gregor Sebastian, nahm die Ernennung am 8. Januar 2012 im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Löschzugs Gahlen vor. Verena Beckmann wurde 2001 als Feuerwehrfrau-Anwärterin in die Feuerwehr aufgenommen.

Beförderung-Verena-Beckmann
Foto: Archiv Feuerwehr Schermbeck

Nach der Teilnahme an den Modulen des Grundlehrgangs wurde sie 2002 zur Feuerwehrfrau und 2004 dann zur Oberfeuerwehrfrau ernannt. Nach erfolgreicher Teilnahme am F II-Lehrgang (Truppführer) wurde sie 2006 zur Unterbrandmeisterin befördert.

Vier Frauen waren 2012 in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Schermbeck. Alle vier verrichteten ihren Dienst im Löschzug Gahlen.

Vorheriger ArtikelEin besonderes Erlebnis beim Kinder-Geburtstag
Nächster ArtikelSchnellste Taube flog nach Marl
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie