Feuerwehr Schermbeck begrüßt neue Kameradinnen und Kameraden – Wir sind Feuerwehr

SCHERMBECK. Bürgermeister Mike Rexforth war am Montagabend mehr als zufrieden. Insgesamt 18 neue Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schermbeck konnte er am Montagabend im Rathaus begrüßen.Ernennungsurkunden für neue Feuerwehrleute Schermbeck

„Die Mitgliederwerbekampagne war ein unheimlicher Erfolg für so eine kleine Gemeinde und ich finde es toll, dass ihr euch für die freiwillige Feuerwehr entschieden habt“. Gleichzeitig verwies Rexforth auf die nicht immer leichte Situation für Feuerwehr und Rettungskräfte. Besonders die Anfeindungen, die, wie er betonte, wohl mittlerweile in einigen Kommunen zum Sport geworden seien. „Umso erstaunlicher ist es, dass ihr euch bereit erklärt, ehrenamtlich bei der Feuerwehr mitzumachen“.

Ernennungsurkunden für neue Feuerwehrleute Schermbeck

Ja, wir können es uns vorstellen

Darüber hinaus lobte er das tolle Team in allen drei Löschzügen, Schermbeck, Altschermbeck und Gahlen. „Dennoch werdet ihr es merken und es wird euch jede Menge abverlangt, denn der Dienst ist schon sehr anspruchsvoll und birgt mit jedem Einsatz Gefahren, die nicht vorhersehbar sind“.

Deshalb bedankte sich Rexforth herzlichst bei den neuen Feuerwehrleuten dafür, dass sie, trotz der schwierigen und teilweise brenzligen Lage den ersten Schritt gewagt haben und dennoch sagen: „ Ja, wir können es uns vorstellen“.

Ernennungsurkunden für neue Feuerwehrleute Schermbeck

Ohne Katastrophe

Gregor Sebastian, Leiter der Feuerwehr, überreichte den Neumitgliedern an diesem Abend im Beisein aller Löschzugführer die Ernennungsurkunden. Vorab bedankte er sich bei allen, die diese Kampagne so kräftig unterstützt, haben. „Stolz bin ich darauf, so viele Neumitglieder hier bei uns in Empfang nehmen zu können. Die Feuerwehr Hamminkeln hat damals in Verbindung mit dem Hochwasser 29 Kameraden aufgenommen. Umso mehr freue ich mich darüber, dass wir keine Katastrophe brauchten, um so viele Neumitglieder gefunden zu haben“.

Fachabteilung Medizin

Unter den insgesamt 18 Neuzugängen sind drei Frauen. Das jüngste Mitglied, Ethaniel Bugla (16 J.), wird die Jugendfeuerwehr unterstützen, fünf Mitglieder stehen dem Löschzug Schermbeck zur Verfügung. Zehn Blauröcke verstärken den Löschzug Altschermbeck und ein Mitglied wird den Löschzug Gahlen unterstützen.

Fachabteilung Medizin Schermbeck Dr. Christian Neukam
Der Allgemeinmediziner Dr. Christian Neukam ist zukünftig für die Fachabteilung Medizin erster Ansprechpartner. Er ist bereits seit vielen Jahren als Notfallsanitäter im Dienst. Gleichzeitig untersucht er regelmäßig die Einsatzkräfte, die unter Atemschutz eingesetzt werden müssen.
Durch seinen offiziellen Beitritt in die Feuerwehr möchte er, wie er sagt, noch mehr in das Leben dort eingebunden sein und werden.

Im Dreierpack bei der Feuerwehr

Gleich im Dreierpack mit Verlobten und Schwager ist die 29-jährige Daniela Selzer der freiwilligen Feuerwehr beigetreten. Es sei Zufall gewesen, den sie eigentlich so nicht geplant habe, erzählt die neue Feuerwehrfrau. „Wir kamen gerade aus dem Urlaub zurück und wollten eigentlich auf dem Sommerfest der Feuerwehr Altschermbeck eine Bratwurst essen. Durch Gespräche war ich schnell davon überzeugt, dass es gut passt. Da wir hier wohnen und arbeiten können wir uns die Zeit dafür nehmen und uns hier ehrenamtlich einbringen“, so Selzer. Darüber hinaus ist sie davon überzeugt, dass sie als Feuerwehrfrau anderen Menschen, denn sie im Notfall hilft, einen guten Dienst erweisen kann. „Es passt einfach alles. Die neuen Kollegen und Kolleginnen sind eine tolle Gemeinschaft, es ist ein guter Zusammenhalt und eine super Truppe“.

Petra Bosse

Ernennungsurkunden für neue Feuerwehrleute Schermbeck

Die Neumitglieder

Altschermbeck:
Malin Baumeister, Marcell Belles-Zimprich, Nina Große-Ruiken, Jonas Haddick, Martin Ketteler, Jan Sander, Daniela Selzer, Dennis Stender, Dennis Wischerhoff, Marvin Woeste.
Schermbeck:
Jan-Niklas Bergemann, Cedric Conrad, Jürgen Ridder, Andreas Schulte, Thomas Wischerhoff.
Gahlen:
Dominik Lehmbruck,
Jugendfeuerwehr:
Etahniel Bulga,
Fachberater Medizin: Dr. Christian Neukam

Vorheriger ArtikelLeckere Lauchtorte
Nächster ArtikelBauerlaubnis für Kanalbrücke in Hünxe
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen