Das internationale Flair weht weiterhin über der Schermbecker Volksbank-Arena.

Gerade erst ist das Testspiel der Oberliga-Mannschaft des SV Schermbeck gegen den englischen Drittligisten Plymouth Argyle gespielt (Ergebnis: 0:1), da kommen 2 Teams nach Schermbeck, die eine „etwas“ weitere Anreise absolvieren müssen.

Am Donnerstag, 9. August 2018, spielt die U19 von Coach Oliver Wieck um 19 Uhr gegen den chinesischen Club Beijing 81 Schule Aoxiang. Etwas mehr als eine Woche später trifft die U11 von Coach Evans Ankomah-Kissi am 17. August 2018 um 14 Uhr auf Kunshan Sailing Youth FC.

 Oliver Wieck
Oliver Wieck

Für Oliver Wieck, der nach seiner Verpflichtung im Frühjahr 2018 als U19 Coach mit einer sensationellen Rückrunde den Klassenerhalt in der Landesliga mit seinem Team feiern konnte, ein interessanter Testspielvergleich. Auch seine Jungs haben nicht alle Tage einen solchen Gegner vor der Brust.

Gleiches gilt für den U11-Nachwuchs vom SVS. Das erste offizielle Spiel vom neuen Coach Evans Ankomah-Kissi gleich ein solch interessanter, internationaler Vergleich. Aber der Coach hat mit chinesischen Nachwuchs im Rahmen seines China-Aufenthalts mit der Schalker Knappenschule schon Erfahrungen gesammelt. Kunshan Sailing Youth FC ist ein fester Kooperationspartner vom FC Schalke 04. Jeden Monat sind Trainer aus der Knappenschule vor Ort und bilden die Kids und auch die heimischen Trainer vor Ort aus. Im Rahmen eines Gegenbesuchs konnte auch neben dem Besuch Auf Schalke dieser interessante Testspielvergleich gegen den Schermbecker Nachwuchs vereinbart werden.

Evans Ankomah-Kissi
Evans Ankomah-Kissi

Auch der Gegner von Schermbecks U19, Beijing 81 Schule Aoxiang, ist ein fester Kooperationspartner vom FC Schalke 04.

U19-Trainer Oliver Wieck und U11 Trainer Evans Ankomah-Kissi vom SV Schermbeck freuen sich auf den sportlichen Vergleich mit den beiden Teams aus China.

Thorsten Schröder, SV Schermbeck, 2. Vorsitzender Abteilung Fußball

Vorheriger ArtikelFelder in Brand – 16-Jähriger vorläufig festgenommen
Nächster ArtikelWissmann Gruppe – Wir bilden aus – Fachkraft für Lagerlogistik
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen