Anzeigespot_img
5.9 C
Schermbeck
Sonntag, April 21, 2024
spot_img
StartLokalesZu Gast im artpark: Jens Herre "BLAU", Vernissage

Zu Gast im artpark: Jens Herre „BLAU“, Vernissage

Veröffentlicht am

Der Fotograf Jens Herre präsentiert vom 28. Mai bis zum 18. Juni eine fesselnde Solo-Show im artpark Hoher Berg in Schermbeck.

Seine Ausstellung besteht aus rund 20 Fotografien, die das Thema „BLAU“ behandeln. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf Langzeitbeleuchtungen bei Nacht. Jens Herre, gebürtig aus Herne, lebt seit 2012 in der Schweiz und hat sich dort einen Namen mit seinen eindrucksvollen Nachtbildern des Ruhrgebiets gemacht. Im April 2023 war er Teil der renommierten Gruppenausstellung „make art not war“ in der Photobastei Zürich.

Außerdem präsentierte er seine Werke auf der photoSCHWEIZ 23, der größten und bedeutendsten Fotografieausstellung, mit einer Serie namens „Nächtliche Industriekultur“. Bereits im Jahr 2021 zeigte er dort eine Fotoserie mit dem Titel „Bereits 2021 zeigte er dort eine Serie von Fotos der Serie „Nächtliche Industriekultur in Duisburg“.

Fotografien im Bereich der Industriekultur

Besonders auffällig sind Jens Herres ikonographische Fotografien im Bereich der Industriekultur. Aufgrund seiner Expertise kehrt er regelmäßig in seine Heimat zurück, um als gefragter Workshop-Referent Schweizer Fotografen auf Fotoreisen durch das Ruhrgebiet zu begleiten.

Durch seine frühere Tätigkeit als technischer Leiter der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 und sein Interesse am Mountainbiken kennt er die beliebtesten Standpunkte, Höhepunkte und Geschichten der gesamten Region. Jens Herre wuchs in Oberhausen auf.

Jens Herre ist Absolvent des Certificate of Advanced Studies (CAS) in Fotografie, das er 2020 als Jahrgangsbester in Kooperation mit der Züricher Hochschule der Künste erhielt. Außerdem hat er Studien in Gestaltungspsychologie sowie Licht- und Bildgestaltung an der Fotoschule Köln absolviert.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Zwei Lämmer in Schermbeck vermisst. War es der Wolf?

Möglicher Wolfsangriff in Schermbeck. zwei Lämmer von einer Weide werden vermisst In Schermbeck werden zwei Lämmern seit Samstagmorgen auf einer Weide westlich des Ortes vermisst....

Entwicklung der Baugrundstücke in Schermbeck

Besonders das Wohnbaugebiet "Spechort" und das Gewerbegebiet "Hufenkamp" erfahren aktuelle Entwicklungen.

#171 News der Woche: Vandalismus am Tretbecken

Willkommen zur 171. Folge des Schermbeck Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol über die Tretbecken-Anlage im Gahlener Aap wurde Opfer von...

Schermbecker Kindertag 2024 – Ein Fest für die ganze Familie

Eltern und Kinder aufgepasst – es wird spannend beim "Schermbecker Kindertag" 2024! Markiert euch den 4. Mai 2024 im Kalender, denn von 11 bis 16...

Klick mich!