Anzeigespot_img
19 C
Schermbeck
Freitag, Juni 21, 2024
spot_img
StartLokalesWohnungsvermietung an die Gemeinde Schermbeck für Flüchtlinge

Wohnungsvermietung an die Gemeinde Schermbeck für Flüchtlinge

Veröffentlicht am

Wirtschaftliches Interesse und humanitäre Hilfe müssen nicht zwangsläufig im Widerspruch zueinander stehen.

Ein gutes Beispiel hierfür sei das Erfolgsmodell der Wohnungsvermietung für Flüchtlinge an die Gemeinde, wie die Verwaltung mitteilt. In Schermbeck haben viele Bürger ihre Mietwohnungen für Geflüchtete zur Verfügung gestellt.

Durch diese Initiative, so berichtet die Verwaltung, gelinge ein harmonisches und nachbarschaftliches Miteinander im Herzen von Schermbeck. Dies verhindere, dass sich eine räumliche Abbildung sozialer Ungleichheit innerhalb der Gesellschaft manifestiert und dass unterschiedliche soziale Gruppen in getrennten Wohnbereichen leben.

Die Gemeinde Schermbeck übernimmt dabei nicht nur die Verantwortung für die Mietzinszahlungen, sondern sorgt in Zusammenarbeit mit ihren Kooperationspartnern auch für eine professionelle gesteuerte Belegung und Betreuung der Wohnungen.

Gesucht auch tierliebende Vermieter

Für Vermieterinnen und Vermieter, die Interesse haben, besteht die Möglichkeit, sich an die Gemeindeverwaltung zu wenden und in einem ersten Beratungsgespräch die Details einer möglichen Zusammenarbeit zu besprechen.

Doch nicht nur Wohnungen seien gefragt. Auch tierliebende Menschen können einen Beitrag leisten. Wer die Kapazitäten hat, Tiere, wie zum Beispiel Hunde, aufzunehmen oder zu betreuen, sollte ebenfalls Kontakt zur Gemeinde aufnehmen. Dies kann gerne in Kombination mit einem Angebot zur Anmietung von Wohnraum geschehen.

Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung ist:

Axel Wild, Telefon: 02853 910221

E-Mail: [email protected]

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Erste Königin von Altschermbeck nach dem Krieg: Elisabeth Steins unvergessliche Erinnerungen

Elisabeth Stein, die erste Altschermbecker Schützenkönigin nach dem Krieg, erzählt lebhaft von ihren Erlebnissen und ihrer überraschenden Wahl zur Königin im Jahr 1949. Trotz...

Angebliche Messerattacke auf Schermbeckerin war Selbstverletzung

Überraschende Wende im Fall der angeblichen Messerattacke auf eine Schermbeckerin: Die Frau hat nun zugegeben, sich die Verletzungen selbst zugefügt zu haben. Dank der akribischen...

Kulturprogramm: Schermbecker Landhelden stellen Events der Extraklasse vor

Von Steffi Neu bis hin zu die Tenöre4you sowie von der „Schlager Rock“-Party bis zu magischen Zaubermomenten. Events der Extraklasse kommen nach Schermbeck. Am 19....

Sommersonnenwende ohne Sommerfeeling

Dauerregen und graue Wolken: Bislang ist die Sommerlaune in Schermbeck eher getrübt. Dabei findet heute abend (20. Juni) bereits die Sommersonnenwende statt und die...

Klick mich!