Das Land NRW stellt den Impfzentren wieder Corona-Impfstoff für Erstimpfungen zur Verfügung

Termine für das Impfzentrum in Wesel können ab Mittwoch, 23. Juni, ausschließlich über das Portal und die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung gebucht werden (online unter https://termin.corona-impfung.nrw/home, telefonisch unter 0800 116 117 01). Die ersten Impftermine finden am Samstag, 26. Juni, statt.

Termine für den Impfstandort in Moers werden im Laufe dieser Woche ebenfalls buchbar sein, die Impftermine finden ab Dienstag, 29. Juni, statt.

Für die Impfungen im Impfzentrum Wesel und am Impfstandort Moers hält das Land NRW vorerst an einer Priorisierung fest. Impfberechtigt sind danach:

  • 1. Personen ab 60 Jahren
  • 2. Personen mit Vorerkrankungen, die das Risiko für einen schweren Erkrankungsverlauf erhöhen. Der Nachweis der entsprechenden Vorerkrankung erfolgt über eine formlose Bescheinigung des behandelnden Arztes, die zum Impfzentrum mitzubringen ist.
  • 3. Beschäftigte in Krankenhäusern
  • 4. Beschäftigte in (teil-)stationären Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Die Impfberechtigung muss vor Ort im Impfzentrum nachgewiesen werden (z. B. Ausweis, ärztliche Bescheinigung, Arbeitgeberbescheinigung).

Weitere Informationen hält das Landesgesundheitsministerium (MAGS) NRW bereit: https://www.mags.nrw/pressemitteilung/nordrhein-westfalen-setzt-erstimpfungen-impfzentren-fort.

Vorheriger ArtikelAutokino Dorsten-Eintritt für den Förderverein der Gesamtschule
Nächster ArtikelProgramm: Abitur- und Abschlussfeier im Autokino Dorsten
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse