Schermbeck. Aus technischen Gründen werden entgegen der Ankündigung durch die Fa. Drekopf nach der Ausstattung der Abfallgefäße mit Chips keine Barcodeaufkleber am Rumpf des Gefäßes angebracht.

Sollte sich ein runder Chip mit auffälliger Farbe (orange, gelb, etc.) von unten betrachtet im vorderen Rand des Müllgefäßes befinden, kann das Gefäß zurück auf das Grundstück geholt werden.

Für weitere Fragen steht den Bürgern die Hotline von DREKOPF unter 0281 / 473692-37 zur Verfügung

Vorheriger ArtikelLand NRW erlässt „Corona-Bußgeldkatalog“
Nächster ArtikelTest laufen weiter im Kreis Wesel – Abstrichzentrale wird heruntergefahren
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen