Weihnachts-Wunsch – Aktion zugunsten des Lühlerheims

Landrat Dr. Ansgar Müller eröffnete Aktion „Weihnachts-Wunsch“ im Kreishaus Wesel

Wesel (pd). Bereits zum zwölften Mal startete am Montag, 25. November 2019, die Kreisverwaltung ihre Aktion „Weihnachts-Wunsch“ zugunsten der Wohnungsloseneinrichtung der Evangelischen Stiftung Lühlerheim im Kreishaus Wesel.

Landrat Dr. Ansgar Müller nahm als erster einen von insgesamt 104 Wunschzetteln vom festlich geschmückten Weihnachtsbaum.
 
„Ich hoffe, dass sich dieses Jahr wieder viele Bürgerinnen und Bürger an der Aktion ‚Weihnachts-Wunsch‘ beteiligen und den Menschen im Lühlerheim eine Freude zu Weihnachten bereiten“, so Landrat Dr. Müller.

Landrat Müller Eröffnung Wunschbaum
Landrat Dr. Ansgar Müller eröffnete am Montag die Aktion „Weihnachts-Wunsch“ zugunsten der Wohnungsloseneinrichtung Lühlerheim. Foto: Kreis Wesel

Die Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner des Lühlerheims in Schermbeck haben einen Wert von maximal 25 Euro. Die verpackten Geschenke können zusammen mit dem jeweiligen Wunschzettel bis Mittwoch, 4. Dezember 2017 um 11 Uhr, in der Pressestelle im Kreishaus Wesel (Raum 141) abgegeben werden. Wer möchte, kann sich auch mit einer Geldspende an der Aktion beteiligen.

Am Montag, 9. Dezember 2019, überreicht Landrat Dr. Müller die Geschenke bei einer kleinen Weihnachtsfeier im Lühlerheim an die Bewohnerinnen und Bewohner.

Hierzu sind alle herzlich eingeladen, die einen oder auch mehrere Wünsche erfüllt haben. In diesem Jahr sorgen die Schülerinnen und Schüler des Konrad-Duden-Gymnasiums Wesel unter der Leitung von Sabine Schwarz-Schellewald während der Feier für Kaffee und Kuchen.

Vorheriger ArtikelSchwarzwild wird zur Plage
Nächster ArtikelAdventsmarkt in Brünen am 7. Dezember
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie