4. Buchtipps von Michaela Grebe

Es gibt unheimlich viele Romane aller Genre. Alle zu lesen, schaffen wir nicht, und die Frage, was soll ich lesen, oder welches Buch kann ich zu Weihnachten, Geburtstag etc. verschenken, kann manchmal recht schwierig sein.

Wir schaffen ein wenig Licht in die Dunkelheit mit unseren Buchtipps von Michaela Grebe.

„Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“

Inhalt:
Harold Fry will nur kurz einen Brief einwerfen an seine frühere Kollegin Queenie Hennessy, die im Sterben liegt. Doch dann läuft er am Briefkasten vorbei und auch am Postamt, aus der Stadt hinaus und immer weiter, 87 Tage, 1000 Kilometer. Zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies Hospiz. Eine Reise, die er jeden Tag neu beginnen muss. Für Queenie. Für seine Frau Maureen. Für seinen Sohn David. Für sich selbst. Und für uns alle.

Vom relativ langweiligen Klappentext erst einmal gar nicht so sehr angesprochen, habe ich dieses Buch dennoch gekauft, da ich nach ein paar Thrillern etwas Ruhiges lesen wollte.
Und Gott sei Dank habe ich es gekauft!

Harold unternimmt ganz ungeplant eine Reise – eigentlich zu sich selbst, in der er alles was ihn belastet, aufarbeitet und so eine andere Sicht auf die Dinge bekommt.
Ich bin mitgelaufen. In vielen Abschnitten habe ich mich wieder erkannt. Und das gab mir doch zu denken.
Und eigentlich weiß man erst am Ende, worum es wirklich geht.

Es ist ein leises Buch, das einen mit viel Tiefgang und Gefühl in seinen Bann zieht. Es ist ein Buch über Geheimnisse, über zufällige Begegnungen, die uns von Grund auf verändern und darüber, wie wichtig es ist, Fehler einzugestehen und sich selber zu verzeihen.

Fazit: Genau das Richtige für die besinnliche Advents- und Weihnachtszeit. Ein Bestseller erster Güte.

Viel Spaß beim Lesen – Michaela Grebe

 

 

Vorheriger ArtikelAids: Vor Ort Beratungsstelle Wesel schließt
Nächster ArtikelÖffnungszeiten Gemeindeverwaltung Schermbeck
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen