Vertreter der NISPA und Bürgermeister Rexforth beim Bürgerfrühstück

Schlemmen wie Gott in Frankreich beim gemeinsamen Frühstück im Bürgertreff.
Am Donnerstag lud der Bürgertreff wieder zu einem gemeinsamen Frühstück ins Dorfgemeinschaftshaus ein.

Gast im Bürgertreff waren am Donnerstag Tim Scholz (3. v.l.) und Reinhard Hoffacker (4. v.l.) von der NISPA sowie Bürgermeister Mike Rexforth

Mit von der Partie waren an diesem Morgen erstmalig Vertreter der NISPA, Reinhard Hoffacker und Tim Scholz, sowie Bürgermeister Mike Rexforth.

Revance

Sie kamen auf Einladung von Elke und Günter Volkmann, die sich mit ihrer Einladung für die finanzielle Zuwendung für die zwei neuen Tische im Dorfgemeinschaftshaus revanchierten.
Dass das Geld in die neuen Tische bestens angelegt ist, konnten die Sponsoren selber hautnah erleben. Das Frühstücksbuffet war wieder einmal so reichlich bestückt, dass es nur eine Frage der Zeit gewesen wäre, wann die alten Tische unter der Last von Aufschnitt, Wurst, unterschiedlichen Käse-Varianten, Obst, Dessert und Brötchen den Geist aufgegeben hätten.

In der munteren Talking-Runde ließen es sich der Vertreter der NISPA gemeinsam mit Mike Rexforth und Ulrich Stiemer schmecken.

Guter Kommunikationsort

So sah es auch Reinhard Hoffacker: „Geld in stabile Tische hat eine stabile Sparkasse hier bestens investiert“. Als einen wichtigen Kommunikationsort sah Hoffacker die regelmäßigen Angebote des Bürgertreffs. „Der Bürgertreff ist ein sehr guter Kommunikationsort, wo jeder in ungezwungener Atmosphäre ins Gespräch kommen kann. Hier zählt das Persönliche und ist besonders für ältere Menschen ein guter Ort, um aus der Einsamkeit herauszukommen“, so Hoffacker.

Schlemmen wie Gott in Frankreich an dem reichlich gedeckten Frühstücksbuffet vom Bürgertreff.

Bereicherung für den Ort

Schmecken ließ es sich auch Bürgermeister Rexforth in der bunten Talking-Runde. „Das Engagement von Elke und Günter Volkmann und seinem ehrenamtlichen Team kann man nicht hoch genug schätzen. Der Bürgertreff ist eine wirkliche Bereicherung für unseren Ort, denn hier wird Dorfgemeinschaft mit viel Freude gelebt. Jede Gemeinde kann sich glücklich schätzen, so ein ehrenamtliches Engagement zu haben“, sagte Rexforth gut gelaunt bevor er anschließend herzhaft in sein Brötchen biss.

Ausgebucht

Mittlerweile hat sich das herzhafte und kommunikative gemeinsame Frühstück im Bürgertreff herum gesprochen. „Wir sind immer voll ausgebucht, deshalb ist es wichtig, dass sich die Besucher vorher anmelden. Damit erspart sich jeder eine große Enttäuschung, wenn wir wegen Platzmangel die Leute wieder nachhause schicken müssen“, sagte Elke Volkmann. Petra Bosse

Anmeldung

Anmelden können sich alle interessierten Bürger online auf der Homepage www.bürgertreff-schermbeck.de  unter oder telefonisch unter der Telefon Nr.: Telefon: 02853 – 912540

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen