Die drei Unternehmerinnen- und Gründerinnentreffs in Dinslaken, Moers und Hamminkeln/Wesel haben sich 2013 zusammengeschlossen und bieten erstmalig vier interessante Workshops für alle Unternehmerinnen, Gründerinnen und Frauen in Führungspositionen im Kreis Wesel an.

Der zweite Workshop findet am Mittwoch, 22. Mai. von 19 bis 21 Uhr im Café des St. Bonifatius Haus der Caritas am Franz-Etzel-Platz in Wesel zum Thema „Netzwerkmarketing“ statt.

Die Dinslakener Marketingexpertin Sigrid Heyl beantwortet hierbei u. a. die Frage Was ist Netzwerkmarketing, welche Ziele und Vorteile hat es, auf was sollten Sie achten?

Ebenso können die Unternehmerinnen lernen, wie sie die Zielgruppe bestimmen können, die sie mit dem Netzwerk erreichen möchten. Anschließend werden in einer kreativen Gruppenübung gemeinsame Werbekooperationen gesucht.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Gleichstellungsstelle des Kreises Wesel unter Tel. 0281 – 207 2115 bzw. [email protected]

Die Teilnahmegebühr von 15 Euro ist bei der Anmeldung zu entrichten.

Vorheriger ArtikelPkw-Fahrer stirbt
Nächster ArtikelSchermbecker gestalten ein Fest in Lüdinghausen
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen