Die U 13 des SV Schermbeck schaut nach vorne!

Mit einem generationenübergreifenden Betreuer- und Trainerteam von erfahrenen lizenzierten Trainern sowie einem engagierten Junior-Coach, der schon aufgrund seines Alters ganz nah beim Team ist, geht die U13 des SV Schermbeck in die neue Saison.

Im Focus steht dabei die mittel- und langfristige fussballerische Entwicklung des Teams und eines jeden einzelnen Spielers – und dies nicht nur mit dem Blick auf eine Saison, sondern als kontinuierlichen Prozess über die Jahre.

U 13 Fußball Schermbeck
Foto: Verein

Dass dieser nicht linear verläuft, haben bereits die letzten Wochen gezeigt, wo sich tolle Leistungen bei Freundschaftsspielen, Turnieren und Leistungsvergleichen (auch gegen Auswahlteams des Kreises bzw. internationale Gegner) mit suboptimalen Auftritten abwechselten.

Stetige Entwicklung eines neu formierten Teams

Mit dem Wissen, dass dies zu einer stetigen Entwicklung eines neu formierten Teams dazu gehört, misst das Trainerteam Erfolg nicht in erster Linie an bloßen Spielergebnissen, sondern an den spielerischen Fortschritten der Kicker.

Da die Jugendspieler diese Fortschritte aber nur mit einem ausgewogenen Training machen werden, wird Wert darauf gelegt, die Kicker dreimal wöchentlich (Mo., Mi, Do., jeweils von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr) beim Training zu fordern und fördern – was bei einem Trainerteam auch bezogen auf einzelne Mannschaftsteile oder sogar individualisiert erfolgen kann.

Gleichzeitíg ist es Zielsetzung, beim Sport ein Umfeld zu schaffen, in dem sich auch die Persönlichkeit  der Spieler entwickeln kann. In diesem Zusammenhang spielt die Vermittlung von Werten wie Zuverlässigkeit, Hilfsbereitschaft, Teamgeist, Fairness, Verantwortungsbewusstsein, Pünktlichkeit und Toleranz eine grosse Rolle.

Zudem werden auch außersportliche Aktivitäten zur Förderung des Teamgeistes angeboten.

Ansprechpartner: Ulrich Menges 01577 / 2085684

Vorheriger ArtikelPfanne zu heiß geworden – Vollalarm Haus Kilian
Nächster ArtikelAnmeldung für Schulanfänger 2020/21
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie