Versprechen eingelöst: TV-Koch kochte im Lühlerheim

(pd). Mitte Juli machten sich TV-Koch Tom Waschat und sein Kumpel Michael Barlag mit ihren altehrwürdigen Mofas „Natalie“ (eine Peugeot TSA) und „Black Beauty“ (eine Vespa Ciao Piaggio) von Wesel auf nach Norddeich an die Nordsee.

TV Koch im Lühlerheim
Tom Waschat und sein Küchenteam. Fotos: Evangelische Stiftung Lühlerheim

Hintergrund war Waschats Idee einer Sponsorenfahrt, deren Erlös in Form eines delikaten Buffets den Bewohnern des Lühlerheims „auf der Zunge zergehen“ sollte. Die Fahrt wurde eine echte Erfolgsstory: neben vielen tollen Begegnungen und Eindrücken unterwegs kamen auch rund 500 Euro zusammen. Evangelische Stiftung Lühlerheim

Buffet mit gebratenen Entenkeulen

Jetzt nun lösten Waschat und Barlag ihr Idee  ein und zauberten mit professioneller Unterstützung des Küchenteams aus dem Lühlerheim ein wunderbares Buffet mit gebratenen Entenkeulen in Orangensauce mit Rotkohl und Gratin, Schnitzelvariationen, ganz leckeren Soßen, verschiedenen Salaten und und einer himmlischen Amarena-Schoko-Creme.

TV Koch im Lühlerheim

Im Speisesaal wurde ein tolles Buffet aufgebaut, dass nicht nur den Gaumen verwöhnte, sondern auch ein echter Hingucker war. Während Waschat von seinen Tour-Erlebnissen berichtete ließen es sich die Bewohner kräftig schmecken.

Fazit: ein  ganz herzliches Dankeschön an Tom Waschat, seinen Kollegen Michael Barlag für die tolle Idee und das Erlebnis von Sterne-Küche im Lühlerheim sowie an alle Sponsoren, die mit ihren finanziellen Beiträgen diese einmalige Aktion möglich machten.   

 

Vorheriger ArtikelBossow-Haus im Lühlerheim freut sich über neue Spieltafel
Nächster ArtikelBlitzanlage zerstört – Polizei sucht Zeugen
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen