Unterstützung im Kampf gegen Corona: Turmverein Damm spendet UV-Luftentkeimungsgerät an das Evangelische Jugendhaus Damm

Damm (pd). Der Vorstand will dem Jugendhaus und der Kirchengemeinde Drevenack damit für die Zusammenarbeit danken.

Der Turmverein Damm und das Evangelische Jugendhaus in Damm arbeiten seit Jahren auf vielen Ebenen erfolgreich zusammen. Unter anderem feierte der Turmverein Damm auf dem Gelände am Dammer Elsenberg seine beliebten Sommerfeste mit buntem Programm – bis die Coronapandemie den Feiern – vorerst – einen Strich durch die Rechnung machte.

Hermann-Göbel-Turmverein-Damm
Bei der Übergabe des Raumluftentkeimungsgerätes im Dammer Jugendhaus: (v.l.) Jugendhausleiterin Annette Ulland, Turmverein-Vorsitzender Ernst-Hermann Göbel und Pfarrerin Anke Bender.

Nun unterstützt der Turmverein Damm das Jugendhaus im Kampf gegen Corona. Als Spende überreichte Vorsitzender Ernst-Hermann Göbel der Pfarrerin Anke Bender und Jugendhausleiterin Annette Ulland ein neuartiges UV-Luftentkeimungsgerät der Firma GIMAT aus Polling in Bayern „Wir haben mit dem VIBA-Ex-Gerät dem Jugendhaus einen zusätzlichen Sicherheits-Baustein in Coronazeiten gespendet, der sich durchsetzen wird. Der Vorstand will dem Jugendhaus und der Kirchengemeinde Drevenack damit für die Zusammenarbeit danken. Gerade in der anstehenden Herbst- und Winterzeit leistet das Gerät künftig auch im Jugend-haus in Damm einen wichtigen Beitrag, um auch Treffen in den vier Wänden sicherer veranstalten zu können“, erklärt Vorsitzender Ernst-Hermann Göbel.

Luftentkeimung durch UV-Lampe

Insbesondere in geschlossenen Räumen ist ein sehr hohes Verbreitungs- und Ansteckungsrisiko vorhanden. Das VIBA-Ex Gerät sorgt für Luftentkeimung. Viren – einschließlich Coronaviren und Grippeviren – Bakterien, Hefen und Pilzsporen – wie Schimmel – werden zu 99,7 Prozent entfernt.

Im Gerät befindet sich eine leistungsstarke UV-C Lampe, welche Keime in der Luft inaktiviert bzw. abtötet. Die Methode der UV-Entkeimung von Luft ist von Virologen anerkannt, chemikalienfrei und für Mensch und Tier vollkommen unschädlich. Das elegante, 1,30-Meter-hohe Gerät im Edelstahldesign eignet sich zum Einsatz überall dort, wo Menschen längere Zeit mit wenig Distanz in einem Raum zusammentreffen und die Keimbelastung in der Luft konstant niedrig gehalten werden soll.

Niedriger Verbrauch

Die Lautstärke beträgt moderate 41 Dezibel, der Stromverbrauch des Standgerätes ohne Montageaufwand liegt bei rund 30 Kilowattstunden im Monat. Zur Wartung muss lediglich die UV-C Lampe einmal im Jahr ge-wechselt werden – Kosten 30 Euro. Das Gerät eignet sich für Räume zwischen 100 und 150 Quadratmetern. Ernst-Hermann Göbel: „Ein Dank geht auch an die Firma GIMAT in Polling, die dem Turmverein Damm einen fairen Preis ermöglicht hat. Ich bin überzeugt von diesem neuen Produkt zur wirksamen Luftentkeimung. Wer Fragen hat, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Wir haben hiermit einen Beitrag im Kampf gegen Corona geleistet. Jetzt hoffen wir, dass wir im kommenden Jahr wieder unsere Feste unter normalen Bedingungen rund um das Jugendhaus feiern können.“