Internetpräsentation freigeschaltet

Hünxe/Schermbeck. Die im Sommer gegründete Ton-Stif­tung-Nottenkämper mit Sitz in Hünxe hat in der Zwischenzeit ihre Arbeit aufgenommen. In den vergangenen Wochen sind der Vorstand und das Kuratorium zu ihren konstituierenden Sitzungen zusammengetreten.
Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, gemeinnützige Aktivi­täten in den Gemeinde Hünxe und Schermbeck sowie im Gebiet des Naturparks Hohe Mark zu fördern. Dazu gehören beispielsweise Aktivitäten in den Bereichen, Heimatpflege, traditionelles Brauchtum, Kunst und Kultur, Jugend- und Al­tenhilfe sowie Naturschutz.
Gemeinnützige Vereine und Verbände in Hünxe und Scher­mbeck, die genau wissen möchten, wie breit das Förder­spektrum der Stiftung ist, finden Antworten auf diese und zahlreiche weitere Fragen auf der Internetseite www.ton-stiftung-nottenkaemper.de. Zum Service gehört auch ein vorbereiteter Förderantrag, damit die Antragstellung pro­blemlos gelingt. H. Sch.

Zur Internet-Seite gelangen Sie <<<hier>>>.

Vorheriger ArtikelSchermbecker Fotoalbum (1995)
Nächster Artikel29. November: Elfter „Marktplatz der Hilfe“
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen