Bei der Landesliga Staffel  am zweiten Sonntag, legte der SVS-Nachwuchs einen starken Endspurt hin

Der SVS-U19 – FC Brünninghausen 2:0 (0:0) – Der SVS Nachwuchs holte sich den dritten Sieg in Folge

Mit dem dritten Sieg in Folge konnte die U19 des SVS die Abstiegsränge verlassen und den Gegner aus Dortmund-Brünninghausen hinter sich lassen.

Fussball SVS Schermbeck U19

Dabei sah es lange nach einem torlosen Remis aus, obwohl der SVS, vor allem im ersten Durchgang, deutlich mehr vor dem gegnerischen Tor auftauchte. Aber Zählbares sollte auf beiden Seiten nicht herausspringen.

89 Minute

Als sich schon alle Zuschauer mit der Punkteteilung abgefunden hatten, schlug der SVS zu. In der 89. Minute kamen die Hausherren schön über die rechte Seite in den Strafraum, die Hereingabe konnte Niklas Plonowski in die Maschen setzen. Und nur zwei Minuten später war es Nils Trapp, der eine tolle Vorlage von Claudius Mertes über die Torlinie schob und zum vielumjubelten Endstand traf. Am Ende etwas glücklich, aber ein nicht unverdienter Sieg der Schermbecker, die sich auch in der nächsten Woche bei Wattenscheid 09 gute Chancen ausrechnen.

SVS: Peto, Epping (54. Lars Streich), Grumann, Lippert, Deckers, Goeke, Winkler, Gerner (90. Mertes), Szczepaniak, Plonowski, Abelmann (82. Trapp ).

Dirk Szczepaniak

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here