Der SV Schermbeck 2020 und der TV Jahn Hiesfeld haben das Heimrecht für das Testspiel am morgigen Sonntag, 11.7.21, getauscht.

Ursprünglich war die Begegnung in Dinslaken geplant. Nun findet sie um 13 Uhr in der Schermbecker Volksbank Arena statt. Somit können die Schermbecker Fans das neu formierte Oberliga Team nach dem Test am vergangenen Donnerstag bereits drei Tage später erneut unter die Lupe nehmen.

Das Spiel gegen den einige Klassen tiefer spielenden BV Rentfort wurde am Ende standesgemäß mit 4:1 gewonnen. Man sah den SVS Kickern an, dass nach einem 3/4 Jahr Pause die Automatismen fehlten, die man sich in der Vorbereitung nun erarbeitet.

Die Torschützen waren auf zwei „alte“ Spieler des Teams (Miles Grumann und Bilal Can Özkara) und 2 Neuzugänge (Enes Schick und Timur Karagülmez) gleich verteilt. Also, wer den Sonntag noch nicht verplant hat, ist herzlich beim SVS 2020 willkommen.

Vorheriger Artikel#26 Blaskapelle Einklang freut sich auf Comeback: Esther Schlamann
Nächster ArtikelKilian 2021 – Feldgottesdienst Altschermbeck mit Kranzniederlegung
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse