Einsatz musste zur Beseitigung von Sturmschaden ausrücken

Die Einheit Drevenack wurde am 08.03.2019 um 5:27 Uhr zu einem Sturmschaden am Schulweg Ecke Postweg alarmiert.

Vor Ort waren große Teile eines Baumes in 4m Höhe abgeknickt und hingen an einer Telefonleitung fest. Zur Unterstützung wurde der Teleskopmast der Feuerwehr Wesel nachalarmiert.

Feuerwehr Hünxe
Foto: Feuerwehr Hünxe

Die abgeknickten Äste konnten dann so mithilfe einer Kettensäge durch die Feuerwehrmänner beseitigt werden. Für die Maßnahme wurde der Postweg für eine halbe Stunde durch die Polizei gesperrt. Die Einheit Drevenack rückte um 07:10 Uhr wieder zu ihrem Standort ein.

Vorheriger ArtikelMit 144 km/h über B 58 – Sieben Tiefflieger dürfen laufen
Nächster ArtikelDie Linke: Kritik an Polizeigewerkschaften
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen