St. Ludgerus holt die Lit:Natur nach Schermbeck

Am 10. September ist es soweit: „Auch das noch! – Humor!“, heißt es dann in Schermbeck.

Um 16.00 Uhr beginnt auf der Wiese hinter dem St. Ludgerus-Pfarrheim, Erler Str. 9 die Lit:Natur. Eine Veranstaltung mit dem Musiker Sebastian Netta und den Kabarettisten Stefan Keim und Leslie Sternfeld. Es wird ein musikalisch-literarisch-kabarettistisches Picknick-Event.

Riesengroß war die Freude im St. Ludgerus-Pfarreirat als die Nachricht eintraf: Die Bewerbung für die von der Münsteraner Bistumszeitung „kirche+leben“ gemeinsam mit dem Musiker Sebastian Netta angebotene Veranstaltung Lit:Natur war erfolgreich.

Pfarreivorsitzende-Christine-Wolf
Pfarreiratsvorsitzende Christine Wolf. Foto: privat

Musik mit anspruchsvollen Texten

„Die Lit:Natur muss man sich wie ein Picknick-Konzert vorstellen, bei dem Musik mit anspruchsvollen Texten und kabarettistischen Einwürfen verbunden wird“, beschreibt Christine Wolf, die Pfarreiratsvorsitzende in Schermbeck das Projekt. „Bei uns prallten immer schon Welten aufeinander, Rheinland und Westfalen, Katholiken und Protestanten, Bistum und Realität, Dachziegel auf Köpfe… Aber es muss und wird weitergehen!“, heißt es im Schermbecker Lit:Natur-Programm. Da hilft dann manchmal tatsächlich nur noch Humor.

Zwei professionelle Musikkabarettisten

Sebastian Netta, der die Idee für dieses Veranstaltungs-Format hatte, wird das Open-Air-Event mit zwei professionellen Musikkabarettisten auf die Beine stellen. Inhaltlich waren die Gastgeber von St. Ludgerus bei der Gestaltung des Abends aber mit eingebunden und hatten dazu auch einen regen Austausch mit Sebastian Netta. „Wir wollen aber an diesem Tag nicht um uns selbst kreisen, sondern zeigen, dass die Frohe Botschaft auch eine fröhliche Botschaft sein kann“, so Christine Wolf. Dazu kommen mit Stefan Keim und Leslie Sternfeld gleich zwei u.a. aus dem WDR bekannte Kabarettisten zur Lit:Natur nach Schermbeck.

Kultur aufs Land zu bringen

„Kultur aufs Land zu bringen“, sagt Sebastian Netta, „ist mir ein Herzensanliegen“. Dafür hat er eine mobile Bühne gebaut, die er innerhalb von einer Stunde fast überall aufstellen kann. Leslie Sternenfeld und Stefan Keim werden sich unter anderem mit der Entstehung Westfalens und des Rheinlands beschäftigen.

Sie lieben es, bekannte Schlagermelodien mit neuen Texten zu versehen und haben extra für Schermbeck eine Hitparade zum Thema Dachziegel zusammen gestellt. Die Besucher sind herzlich eingeladen, Speisen und Getränke mitzubringen, damit es wirklich eine Picknick-Veranstaltung wird.

Im Anschluss an die Lit:Natur wird um 18.00 Uhr noch ein Open-Air-Gottesdienst gefeiert.

Der Eintritt ist frei!

Vorheriger ArtikelAutohaus Bellendorf hält ein umfangreiches Angebot bereit
Nächster ArtikelStammtisch Seniorenbeirat Schermbeck
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie