Weselerwalder Schützenverein startet die siebte „Après-Ski-Party“ am 24. Januar

Schermbeck Was für die alpine Bergwelt schon lange gilt, soll nun zum siebten Male am Fuß des Egelsberges im Schermbecker Ortsteil Weselerwald Wirklichkeit werden.
Zu seiner siebten „Aprés-Ski-Party“ lädt der Schützenverein Weselerwald und Umgebung ein. Die Teilnehmer treffen sich am Samstag (24. Januar) ab 20 Uhr im Landhotel Voshövel. Die „Ski-Pass-Tageskarte“, die zum Eintritt berechtigt, kostet neun Euro und beinhaltet einen Glühwein.Im Außenbereich des Landhotels Voshövels erwartet ein stark vergrößerter Schlemmergarten die Besucher. Heizstrahler sorgen dafür, dass es an den Glühwein- und Grillwürstchenständen behaglich warm sein wird. Wer den Aufenthalt im überdachten Raum bevorzugt, kann den Saal Klump vom Seiteneingang her betreten.
Im Saal kann man wählen zwischen dem Aufenthalt an der Theke, die für die Après-Ski-Party zur Schneetheke umgestylt wird, und dem Besuch einer der Stände oder der Cocktail-Bar. Das Weselerwalder Königspaar Marcel Majert und Juliane Sondermann freut sich auf den Besuch der Party und das Bad in der Menge der Untertanen.

Am 24. Januar startet zum siebten Male eine „Après-Ski-Party“ am Voshövel. Dort herrschte in den letzten Jahren immer ein großer Andrang. Archivfoto Scheffler
Am 24. Januar startet zum siebten Male eine „Après-Ski-Party“ am Voshövel. Dort herrschte in den letzten Jahren immer ein großer Andrang.Scheffler

Danach sorgt ein Diskjockey für typische Après-Ski-Musik im Verlauf der abendlichen Party. Bekannte Melodien, gängige Schlager, Fetenhits für Jung und Alt und natürlich alpenländische Volksmusik mit Jodlern: Das alles verspricht Stimmung pur an der Pistenbar, wo Cocktails zwischen „Flying Hirsch“, „Jaga-Tee“ und „Schneegestöber“ von feschen Lederhosen-Madels kredenzt werden.
Pisten-Outfit ist keine Pflicht, aber die Veranstalter würden sich sehr freuen, wenn die Gäste in winterlicher Kleidung mit den typischen Accessoires wie Schals, Pudelmütze oder poppigen Pullovern erschienen. Besonders die „Après-Ski-Gigolos“ unter den Jungschützen freuen sich riesig auf jedes „Ski-Häschen“ an der Pistenbar. H.Sch.

Am 24. Januar startet zum siebten Male eine „Après-Ski-Party“ am Voshövel. Dort herrschte in den letzten Jahren immer ein großer Andrang.

Vorheriger ArtikelDie lachenden Dammer Landfrauen
Nächster ArtikelSV Schermbeck Tischtennis – Zwischenbericht
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen