Wasserball-Nachrichten WSV Schermbeck

Der 1. Mannschaft gelang beim Auswärtsspiel in Kamen die Revanche für das verlorene Hinspiel. Der WSV setzte sich letztlich deutlich mit 15:7 durch. Die Entscheidung fiel bereits im 2. Viertel (7:1), Schermbeck konnte mit einer 11:3 Führung in die Halbzeit gehen. In der zweiten Hälfte verwalteten die jüngeren Spieler die Führung.
WSV: Ralf Gerecke, Patrick Lange (2), Valentin Gerecke, Tim Arens, Carsten Schledorn, Stefan Feuerherdt (7), Christoph Becker, Gabriel Dostlebe (1), Julius Gerecke, Lars Niesen, Malte Kleinsteinberg (5), Lauritz Holtmann.

Auch in der 2. Mannschaft konnten die jüngeren Spieler Akzente setzen, das Heimspiel wurde mit 12:8 gewonnen. Der WSV festigte durch diesen Sieg den dritten Platz in der Tabelle.
WSV II: Lauritz Holtmann, Mauritz Drewes (1), Elias Buledi (1), Tillmann Böhm, Tim Arens (1), Gabriel Dostlebe (3), Stefan Gerecke (1), Niels Meyer (2), Julius Gerecke (2), Valentin Gerecke (1).

Die U15 spielte beim Bundesliga-Nachwuchs des Duisburger SV 98. Bis zum letzten Viertel stand es 5:5, leider gingen dann bei einigen jungen Spielern die Kräfte aus. Die Partie wurde 5:9 verloren.
U15: Moritz Hüttemann, Melina Linneweber, Mauritz Drewes (1), Mika Holtrichter, Magnus Drewes, Elias Buledi (1), Luca Noc, Jan Priebs (2), Jonas Schlagenwerth, Lucas Klevermann (1).

Vorheriger ArtikelKampf gegen rücksichtslose Zeitgenossen
Nächster ArtikelLauftreff wechselt auf Sommerrunde
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion. Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen