Die Dammer Theaterspielerinnen

Die Landfrauenvereinigung Damm-Bricht und die Drevenacker Landfrauen veranstalten im jährlichen Wechsel eine Weihnachtsfeier. In diesem Jahr übernehmen die Damm-Brichter Landfrauen die Gestaltung der Feier, die am 12. Dezember ab 14.30 Uhr im Saal Schepers in Obrighoven stattfindet. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken tritt die Dammer Theatergruppe mit ihrem Stück „Weihnachten mal ganz anders“ auf. Für dieses Stück, das Waltraud Kolkmann-Bohms (vordere Reihe, 3.v.l.)  nach ihren drei Theaterstücken „Tratsch im Wartezimmer“ (2007), „Schönheitsfarm Aphrodite“ (2009) und „Von und zu lecker“ (2015) geschrieben hat, haben die Laienspielerinnen seit den Sommerferien im Dammer Jugendhaus eifrig geprobt. H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

Vorheriger ArtikelWeihnachts -Bauermarkt in Brünen
Nächster ArtikelVolkstrauertag in Weselerwald
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen