Lehrer Fritz Röpke ließ sich im Jahre 1953 mit Kindern vor der Östricher Schule fotografieren.

Vordere Reihe (v.l.): Dieter Ufermann, Günter Krebber, Lothar Wischerhoff, Helmut Romswinkel, Rainer Zeppen, Heinzfried Romswinkel, Werner Domröse, Heinz Rademacher. Zweite Reihe (v.l.): Gisela Hemmert, (verdeckt) Sigrid Heckendorf, Hildegard Erley, Erna Romswinkel, Käte Härtel, Jürgen Zielisch, Wolfgang Baudach, Willi Heckermann, Klaus Wischerhoff, Eckhard Eigenbrodt. Dritte Reihe (v.l.): Wilma Hüser, Wilma Horstkamp, Berna Horstkamp, Irmgard Ufermann, Manfred Baudach, Jürgen Schult, Heinz Bones, Friedel Horstkamp. Vierte Reihe (v.l.): Hildegard Romswinkel, Helga Benninghoff, Lehrer Fritz Röpke, Wilfried Wischerhoff, Friedrich Bock, Helmut Ufermann. Leihgeber: Heinz Rademacher, Repro: H.Sch.

Schermbeck, Schule Östrich

Vorheriger ArtikelSchermbecker Fotoalbum (1950)
Nächster ArtikelSchermbecker Fotoalbum (1957)
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen