SV Schermbeck Badminton weiterhin erfolgreich – Die Schermbecker Spieler bleiben weiterhin ungeschlagen

Schermbeck (pd). Nachdem die erste Mannschaft vom SV Schermbeck Badminton das letzte Spiel durch kurzfriste Absage der Gegner kampflos gewinnen konnten, zeigten sie am Sonntag gegen den Gladbecker FC 6 wieder einmal ihr Können.

Der Spieltag in der Zweifachsporthalle an der Schienebergstege startete mit den Doppeln und die Schermbecker Herren Torsten Schoch/Horst Reckwardt sowie Timo Stambor/Michael Wolff holten die ersten Punkte für die Heimmannschaft.

Das Damen-Doppel mit Sarah Föcker und Heike Kapteinat konnte sich dem nicht anschließen, sie mussten sich den Gladbecker Damen geschlagen geben.

Badminton Schermbeck Senioren
Foto: Verein

Marcus Schwarz spielte im dritten Herren-Einzel und verlor den ersten Satz mit 17:21. Anschließend bewies er Nervenstärke gegen seinen jungen Gegner und erspielte mit 21:19 im zweiten und 21:17 im dritten Satz den Sieg und damit den dritten Punkt fürden SVS. Das Damen-Einzel ging ebenfalls an die Heimmannschaft: Sarah Föcker entschied mit 21:8 und 21:18 souverän das Spiel für sich.

Im zweiten Herren-Einzel spielte Horst Reckwardt über drei umkämpfte Sätze, musste den Punkt schlussendlich doch an seinen Gegner abgeben. Nicht so gut lief es auch für Torsten Schoch im ersten Herren-Einzel: Nachdem er den ersten Satz für sich entscheiden konnte, musste er wegen Schmerzen aufgeben und der Punkt ging an die Gäste.

Im Mixed erspielten Timo Stambor und Heike Kapteinat mit einem 21:17 und 21:17 Sieg den fünften Punkt für die Heimmannschaft und damit den Sieg. Die Schermbecker Spieler bleiben damit weiterhin ungeschlagen und stehen aktuell auf dem zweiten Platz in der Kreisliga Nord 1.

Das nächste Spiel findet am 07. März beim DJK GW Essen-Werden/Heidhausen statt.

Vorheriger ArtikelGahlener BürgerForum bleibt bei der Beschwerde
Nächster ArtikelKandidaten der Hünxer SPD stehen fest
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen