Die NRW-Meisterschaften der Masters „Lange Strecke“ am 24. Februar 2019 in Bochum-Querenburg waren das erste Saisonziel der Mastersschwimmerinnen des WSV Schermbeck.

Trotz erkältungsbedingten Ausfällen (Lanett Mönig) und Trainingsdefiziten konnte die Mannschaft mit  Nicole Kruse, Tina Humm, Susanne Heisterüber und Anja Miebach über verschiedene Distanzen schöne Erfolge erzielen.

Mit insgesamt 3 Bronzemedaillen kehrten sie aus Bochum zurück und die neu erworbenen Wettkampfanzüge hatten ihren ersten Einsatz überstanden.

Nicole Kruse und Tina Humm erreichten jeweils den dritten Platz in ihrer Altersklasse über die 800m Freistil und Anja Miebach konnte dies mit dem dritten Platz über 200m Brust in der Altersklasse ergänzen.

Nicht immer konnte die erhoffte Bestzeit erreicht werden, aber sowohl die schweren Beine nach einem Start bei der Winterlaufserie in Duisburg am Vortag als auch eine gerade überstandene Bronchitis forderten einigen Tribut. Die ungewohnte 50m Bahn kam erschwerend hinzu.

Besonders freute sich Susanne Heisterüber mit ihrer Bestzeit über 400m Freistil, nachdem die Premiere im letzten Jahr nicht ganz gelungen war.

Die Ziele für die Amateursportlerinnen des WSV für die Saison 2019 sind ambitioniert und vielfältig. Neben einigen Lauf- und Triathlonveranstaltungen wird bestimmt auch noch der ein oder andere Wettkampf im Wasser möglich sein.

Vorheriger ArtikelMitgliederversammlung des Heimat- und Geschichtsvereins Schermbeck
Nächster ArtikelJU Schermbeck sucht nach Antwort
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen