Rudelgucken bei den Kilianern

Altschermbecker Kilianer laden zum Rudelgucken

Ab Montag gilt wieder: Public Viewing auf dem Festplatz in Altschermbeck!

Alt-Schermbeck. Brasilien in Altschermbeck? Naja fast! Wie bereits zu den letzten Europa- und Weltmeisterschaften, bereitet auch in diesem Jahr die Schützengilde Altschermbeck den perfekten Rahmen, um gemeinsam die deutsche Fußballnationalmannschaft zum Titel zu schreien.

„Alle Genehmigungen liegen vor, weitere Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.“ bekräftigt Präsident Andreas Hülsdünker das anstehende Spektakel. Das Zelt mit dem notwendigen Inventar wird vom erfahrenen Team von Wenzel Schwering optimal auf dem Festplatz an der Freudenbergstraße platziert. „Es ist für alles gesorgt: Essen, Trinken, Sicherheit und soweit möglich, beste Bild- und Tonqualität.“ verspricht Vize Stefan Fasselt. „ Für högschte Qualität auf dem Platz muss sich nur noch Jogis Elf kümmern.“ ergänzt Gregor Zens mit einem Augenwinkern.

Alle Spiele mit der Deutschen Nationalmannschaft können live verfolgt werden. Am Montag den 16.06. geht es um 18:00 Uhr los! Die Schützengilde Altschermbeck freut sich über die Unterstützung und zahlreiches Erscheinen.

Vorheriger ArtikelJede Menge Spaß und Spiel
Nächster ArtikelHäusliche Gewalt an Frauen und Kindern
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.