“Two On Two” – Aus zwei Duetten wurde ein gemeinsames Projekt.

Open-Air Konzert am Freitag, 14.06.2019 ab 20 Uhr im Ramirez Biergarten

Seit vielen Jahren musizieren Rabea Küpper und Sebastian Bien gemeinsam als “One On One” und präsentieren Ihre Akustik-Versionen manch berühmter wie auch mancher nicht so bekannter Melodien zu sich bietenden Gelegenheiten.

Two On Two im Ramirez Schermbeck
Foto: Presse

Ob bei Sektempfängen, Hochzeiten, Festivals, im Beach-Club, in der Kneipe oder auch im Biergarten entsteht immer eine besondere Atmosphäre wenn Live-Musik im Spiel ist. Die allein mit Stimme und Gitarre auf das Wesentliche reduzierten Interpretationen lassen Rock-Klassiker wie auch Eigenkompositionen und musikalische Fundstücke in besonderem Gewande erscheinen; von gefühlvoll nachdenklich bis tanzbar sind in der Regel alle Facetten dabei.

Als Brüder und Schwestern im Geiste genossen auch die Sängerin Medi Kubitza und der Gitarrist Sebastian Schnabel die sich bietende künstlerische Freiheit sich mit unplugged Cover-Songs und Eigenkreativität nicht nur die gemeinsame Wohnstube sondern auch die ausgesuchte Öffentlichkeit in Stimmung zu bringen.

Da sich die vier befreundeten Musiker aus etablierten Bands und Soundprojekten gut kennen und die erwähnten Gemeinsamkeiten als schlummernde Chance erkannten, wurde im letzten Jahr der Gedanke an eine gemeinsame Entdeckungsreise durch die Musikwelt geboren und umgesetzt.

Nach gemütlichen privaten Sessions gab es im Dezember 2016 dann das Debut-Konzert von “Two On Two”.

Mit dynamischem Gitarrenspiel und mehrstimmigen Gesangs-Arrangements entsteht im besten Fall mehr als die Summe der einzelnen Teile und aus Tönen wird Musik.

Bei widrigen Witterungsverhältnissen findet das Konzert in der Gaststätte statt.

Vorheriger ArtikelAutofahrer schnitt Mofafahrer und flüchtete
Nächster ArtikelBeratungen jetzt auch in Neukirchen-Vluyn
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben Petra Bosse