Olaf Thon ist Gast beim Fußball-Talk des SV Schermbeck am 29. August im INJOY Dorsten

Beim SV Schermbeck tut sich was – bekanntlich nicht nur sportlich. Bevor auf der Baustelle „Abrahamhaus“ schon bald der Kabinentrakt fertiggestellt wird, steht im vollen Programm des Oberliga-Aufsteigers die Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes.

Sie findet am 2. September vor dem Heimspiel gegen den FC Gütersloh statt. Zu diesem besonderen Anlass ist auch ein attraktives Vorspiel der Schermbecker E-Jugend gegen die U10 vom FC Schalke 04 geplant. 

Einige Tage vorher, am 29. August 2018, Beginn 19 Uhr, veranstaltet der SVS einen außergewöhnlichen Talk-Abend. Schauplatz ist das INJOY.

Titel der zweiteiligen Diskussionsrunde: „Was der Amateur-Fußball von der WM hat“. Der Eintritt ist frei. Wegen des großen Interesses und der entsprechenden Planung dazu wird um vorherige Anmeldung gebeten. Rückmeldung bezüglich einer Teilnahme bitte an Thorsten Schröder mit kurzer Angabe des Namens unter [email protected] oder über WhatsApp/SMS an: 0160-3140619.

Olaf Thon bei Schalke 04

Im ersten Teil werden mögliche Folgen und sportliche Einflüsse des WM-Turniers in Russland auf den deutschen Fußball-Alltag erörtert. Spielen die Teams quer durch die Ligen nun alle ein bisschen wie der Weltmeister Frankreich oder wie Finalgegner Kroatien? Es debattieren  Weltmeister und TV-Experte OLAF THON, Thomas Falkowski (Trainer 1. Mannschaft SV Schermbeck) und Sleiman Salha (Trainer 2. Mannschaft SV Schermbeck).

Der Zeitpunkt für diesen Talk passt sehr gut. Denn für den selben Tag hat der DFB die öffentliche WM-Aufarbeitung angekündigt, bei der Bundestrainer Löw auch sein Aufgebot für das Länderspiel am 6. September gegen Weltmeister Frankreich bekanntgeben will. Man darf gespannt sein, wie Olaf Thon (zudem Repräsentant vom FC Schalke 04) mit seinen Gesprächspartnern die möglichen Konsequenzen kommentieren wird.

Schalke-Fußballer Olaf Thon

Im zweiten Teil geht es um mögliche Folgen an der Basis durch den „Fall Özil“. Egal wer bei diesem Thema welche Fehler gemacht oder welche Ziele verfolgt hat: 
Gibt es nach der wochenlangen Aufregung nun Auswirkungen auf die wertvolle Integrationsarbeit der vielen engagierten Vereine besonders im Amateurlager? Teilnehmer neben Olaf Thon sind Christian Fischer (Vorsitzender des Fußball-Kreises GE), Paul Underberg (Unternehmer und maßgeblicher Protagonist der internationalen Fitness Branche), sowie Thorsten Schröder (2. Vorsitzender der Fußball Abteilung vom SV Schermbeck). 

Moderator ist der WDR-Journalist Marc Schulte.

Der SV Schermbeck bedankt sich bereits im Vorfeld speziell bei Olaf Thon, der mit seiner Kompetenz, seinen Erfahrungen und den aktuellen Verbindungen die Veranstaltung aufladen und sicherlich kurzweilig werden lässt. 

Mitgeteilt von Thorsten Schröder, SV Schermbeck, 2. Vorsitzender Abteilung Fußball 

Vorheriger ArtikelViele Siege für Gahlens Sportler
Nächster ArtikelWeltstar Toney Springer im Ramirez
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here