Lippeumgestaltung in Schermbeck von 22,6 bis 23,9 Kilometer- 1. Entwurfsabschnitt ist die Mündung Schermbecker Mühlenbach

Entfesselung des Lippeufers auf einer Länge von rund 300 Meter.

Derzeit schwimmt seit einer Woche ein Bagger auf der Lippe in Dorsten-Hervest, um künstlich angelegte Uferbefestigungen auf der linken und rechten Seite zu entfernen.

Hier wird die Lippe breiter, flacher und lebendiger, denn besonders Fische, Eisvögel oder Uferschwalben fühlen sich in den so entstehenden natürlichen Randzonen wohl.

Schwimmbagger an der Lippe
Derzeit ist ein Amphibien-Fahrzeug im Auftrag des Lippeverbandes in Dorsten-Hervest dabei, dass Lippeufer neu zu gestalten. Foto: Klaus_Baumers LVB

(pd). Im Rahmen der Lippeumgestaltung in Schermbeck von km 22,6 bis 23,9 soll der Mündungsbereich des Schermbecker Mühlenbaches in die Lippe umgestaltet werden:

  • Neutrassierung des Gewässerverlaufes mit einer Laufverlängerung um rd. 270 m, Bodenbewegung rd. 38.000 m³
  • Herstellung eines Mittelwasserabflussprofils mit Ersatzaue auf einer Länge von rd. 460 m
  • Errichtung zweier fischdurchgängig gestalteter Sohlgleiten als Raugerinne mit Beckenstruktur
  • Pflanzarbeiten
  • zusätzliche Entfesselung des Lippeufers auf einer Länge von rd. 100 m.

Auenwald an der Maassenstraße

Gleichzeitig soll in diesem Rahmen von km 22,6 bis 23,9 auf einer Fläche östlich der Maassenstraße ein Auenwald entstehen. Der Lippeverband führt sämtliche Erdarbeiten durch:

  • Abgrabung einer rd. 1,43 ha große Fläche um ca. 1,50 m Boden, Bodenbewegung rd. 30.000 m³
  • Anlegung eines 8 bis 15 m breiten Durchstichs zur Lippe als Flutmulde
  • zusätzliche Entfesselung des Lippeufers auf einer Länge von rd. 300 m.

Die anschließende Bepflanzung auf einer Gesamtfläche von rd. 4,5 ha als Hartholz- und Weichholzauenwald soll Ende 2019 als Ersatzaufforstung durch eine Privatfirma erfolgen.

Voraussichtlicher Baubeginn: 3. Quartal 2019

Vorheriger ArtikelGebete für die Kirchenmusiker
Nächster ArtikelDie Schalke-Fans auf Tour
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen