Unterhaltungsmaßnahmen an den Gemeindestraßen in 2018, Nachfrage zu 2017 von Klaus Roth – BfB

Laut  Haushaltsplan 2018 seien, so Klaus Roth von der BfB, für die Unterhaltung der Gemeindestraßen in 2018 150.000 € eingestellt.

Bisher wurden immer im 1. Halbjahr eines jeden Jahres im Bau- und Liegenschaftsausschuss die durchzuführenden Maßnahmen abgestimmt und abschließend beschlossen.

In diesem Jahr bisher Fehlanzeige. In der Ausschusssitzung am 24.05.2017 wurden bereits drei Maßnahmen benannt, die in 2018 durchgeführt werden sollen.

Uns ist wichtig, dass die seit langem geplanten Sanierungen der beidseitigen Gehwege auf der Feldmark im Bereich der Überführung über die B 58 (Gesamtkosten ca. 65.000 €) und der beidseitigen Gehwege auf dem Kapellenweg zwischen der Überführung über die B 58 und Hoogen Diek (Gesamtkosten ca. 40.000 €) endlich umgesetzt werden.

Damit die Maßnahmen schnellstmöglich ausgeschrieben werden können, bitten wir um eine abschließende Beratung im Bau- und Liegenschaftsausschuss.

Auf unser mehrfaches Drängen hin – siehe u. a. unser Schreiben vom 29.01.2018 – hat schließlich Herr Abelt in der Bau- und Liegenschaftsausschusssitzung am 18.04.2018 mitgeteilt, dass die Sanierungen der am 24.05.2017 beschlossenen Unterhaltungsmaßnahmen an den Wirtschaftswegen und Gemeindestraßen für 2017 umgesetzt werden.

Wir bitten um Mitteilung, welche Ausschreibungsergebnisse wurden erzielt und wann werden die Arbeiten ausgeführt?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here