Kreis Wesel – Ein geklautes Akkordeon und eine besondere Note der Hilfsbereitschaft

(ots) – Manchmal ist eine Geschichte schnell erzählt, denken wir hier in der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Wesel. Wie bei dem 40-jährigen Akkordeonspieler aus Duisburg, der regelmäßig in der Fußgängerzone in Dinslaken spielt.

Unbekannte Täter hatten ihm dort am Freitag vergangener Woche gegen 10.00 Uhr sein Akkordeon geklaut, als er zur Toilette musste. Eine kurze Pressemitteilung für die Medien. Hier könnte die Geschichte schon zu Ende sein. Falsch gedacht: Jetzt beginnt sie erst richtig!

Kaum war die Pressemeldung in den Medien veröffentlicht, meldete sich ein 81-jähriger Mann aus Hünxe bei der Polizei. Er hatte vom Schicksal des Akkordeonspielers gelesen. Da er selbst Jahre lang genauso ein Instrument in seiner Freizeit gespielt hatte, konnte er den Verlust des Akkordeons besonders gut nachempfinden. Deshalb wollte der Mann gerne eines seiner alten Instrumente an den beklauten „Musikerkollegen“ verschenken. Auch ein 71-Jähriger aus Friedrichsfeld hatte von dem Schicksal des Straßenmusikers gelesen und das alte Akkordeon seines Schwiegervaters kostenlos angeboten.

Daraufhin haben wir von der Pressestelle mit dem Akkordeonspieler telefoniert und wollten einen Kontakt zwischen ihm und den beiden Spendern herstellen. Der 40-jährige Straßenmusiker hat sich für die Angebote der Spender bedankt, aber in der Zwischenzeit schon bei Ebay ein günstiges, gebrauchtes Akkordeon bestellt. Damit will er zukünftig wieder in der Fußgängerzone in Dinslaken spielen.

Vorheriger ArtikelNeuer Linux-Kurs im Netzwerk
Nächster ArtikelNachgefragt – Unterhaltungsmaßnahmen an den Gemeindestraßen
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen