Anzeigespot_img
4.4 C
Schermbeck
Sonntag, April 21, 2024
spot_img
StartKreis WeselMitarbeiter des Kreises Wesel wird in Bundesreitkader berufen

Mitarbeiter des Kreises Wesel wird in Bundesreitkader berufen

Veröffentlicht am

Landrat Ingo Brohl besuchte ein Training von Arne Bergendahl und konnte sich von den Leistungen von Pferd und Reiter überzeugen.

Nicht nur beruflich befasst sich Arne Bergendahl mit der Umwelt. Auch privat ist der passionierte Vielseitigkeitsreiter besonders bei den Geländedisziplinen in seinem Element. Im Sommer erfüllte sich dann ein großer Wunsch des ambitionierten Reiters, der beim Kreis Wesel beim Fachdienst Umwelt für den Immissionsschutz zuständig ist. Arne Bergendahl wurde als einziger Amateur beim diesjährigen CHIO Turnier in Aachen eingeladen. Damit er sich auf das Turnier vorbereiten konnte, bekam er Sonderurlaub für diese Zeit.

„Der Kreis Wesel hat sehr flexibel auf meine Bitte reagiert, meine Arbeitszeiten und meine Ambitionen als Reiter zu vereinen“, sagt Arne Bergendahl.

Sein Training war von Erfolg gekrönt. Bergendahl erreichte beim CHIO in seiner Paradedisziplin „Vielseitigkeitsreiten“ einen sehr guten 24. Platz auf seinem Pferd Checkovich und wurde in den Bundeskader berufen. Dies ist der zweithöchste deutschen Reitkader.

Arne Bergendahl: „Durch die Berufung in den Kader kann ich meine Reiterkarriere weiter vorantreiben. Meine Aufgabe beim Immissionsschutz liegt mir genau so am Herzen und durch die Unterstützung des Kreises Wesel kann ich Beidem gerecht werden.“

Landrat Ingo Brohl besuchte nun ein Training von Arne Bergendahl und konnte sich von den Leistungen von Pferd und Reiter überzeugen. „Ich freue mich sehr für Herrn Bergendahl. Es ist schön zu sehen, dass Mitarbeitende der Kreisverwaltung ihre persönlichen Ziele verfolgen können und sportlich erfolgreich sind. Als modernem Arbeitgeber ist dies dem Kreis Wesel und mir persönlich sehr wichtig.“

Bei der Kreisverwaltung Wesel arbeiten rund 1.700 Menschen. Durch flexible Arbeitszeitmodelle, Gleitzeitkonten und mobiles Arbeiten sorgt der Kreis Wesel für eine bessere Vereinbarkeit von Familie, Hobby und Beruf.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Zwei Lämmer in Schermbeck vermisst. War es der Wolf?

Möglicher Wolfsangriff in Schermbeck. zwei Lämmer von einer Weide werden vermisst In Schermbeck werden zwei Lämmern seit Samstagmorgen auf einer Weide westlich des Ortes vermisst....

Entwicklung der Baugrundstücke in Schermbeck

Besonders das Wohnbaugebiet "Spechort" und das Gewerbegebiet "Hufenkamp" erfahren aktuelle Entwicklungen.

#171 News der Woche: Vandalismus am Tretbecken

Willkommen zur 171. Folge des Schermbeck Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol über die Tretbecken-Anlage im Gahlener Aap wurde Opfer von...

Schermbecker Kindertag 2024 – Ein Fest für die ganze Familie

Eltern und Kinder aufgepasst – es wird spannend beim "Schermbecker Kindertag" 2024! Markiert euch den 4. Mai 2024 im Kalender, denn von 11 bis 16...

Klick mich!