Lauter merkwürdige Gestalten in der Schermbecker Sporthalle

Prinzessinnen, Einhörnern, Pandabären und Schafe neben Cowboy, Astronaut, Polizist und Indianer. Wenn diese und einige mehr Gestalten durch die große Schermbecker 3-fach Sporthalle tollen, dann ist wieder Karneval der Leichtathletik-Abteilung SV-Schermbeck. .

Über 70 Kinder der verschiedenen Kinder- und Jugendgruppen haben sich zu dem Spektakel angemeldet. Die 4 bis 18 jährigen Jungs und Mädchen trugen wieder in vier gemischten Gruppen sportlich lustige Wettkämpfe aus. Währenddessen füllten im Hintergrund die Vorstandsmitglieder über 200 Luftballons mit Luft und bekamen vom knoten Blasen an den Fingern.

Die Spiele wurden vorab von den Übungsleiterinnen Kirsten Klein-Bösing und Lisa Föcker vorbereitet und an alle anderen Übungsleiter verteilt, um einen einigermaßen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.

Denn über 70 Kinder in der Altersspanne zu bändigen ist nicht gerade einfach. Doch es ist immer wieder schön zu sehen, wie die Älteren sich um die Jüngeren kümmern.

Nach den acht  Spielen wurde noch eine Polonäse durch die Halle gemacht, bevor der Vorhang zur Tribüne hochgefahren wurde. Von hier konnten dann die Vorstandsmitglieder die Kinder mit Süßigkeiten und Luftballons in rauhen Mengen bewerfen.


Nach den sportlichen Leistungen durften die Geister, Cowboys etc. noch eine Stärkung in Form von Donuts, Muffins und ähnlichem zu sich nehmen. Nach zwei schönen bunten Stunden durften die Eltern dann die müden und satten Kinder wieder in Empfang nehmen.

Text/Fotos: Carsten Klein-Bösing

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here