Am Elsenberg und an der Rittstege wohnen die besten Dammer Schützen

Im Rahmen des Erntedankfestes wurde das dritte Listenschießen des Schützenvereins Damm veranstaltet.

103 Schützen traten an. Das waren fünf mehr als im vergangenen Jahr. Sieger wurde die Mannschaft (Foto) der Liste 6 (nördliche Rittstege und Elsenberg).

Mit 222 Ringen siegte das Team vor der Listenkombination 1 und 3, die 214 Ringe erzielte. Zum Team gehörte auch der tagesbeste Schütze Andreas Kamps, der dafür neben dem Pokal auch noch einen Korb mit regionalen Produkten erhielt. H. Scheffler

Vorheriger ArtikelSonntag Blitze in Schermbeck
Nächster ArtikelEntspannt von der Leine lassen mit GPS – Tracker
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen