Der Dauerregen der letzten Tage hat die verschiedenen Bäche und auch die Lippe in Dorsten deutlich ansteigen lassen. Im Bereich der Dorstener Altstadt hatte der Pegel am Freitagnachmittag einen Stand von über 6,70 Meter erreicht und somit fast seinen Scheitelpunkt. Die Mitarbeiter vom Lippeverband sind in Bereitschaft versetzt worden und kontrollieren die Deiche nun regelmäßig. Guido Bludau

Lippe in Dorsten führt Hochwasser

 

Foto: Bludau – 24.02.2017 – Dorsten

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here