In den frühen Morgenstunden um 4.23 Uhr musste die Feuerwehr Löschzug Schermbeck mit dem Einsatzstichwort “Verdächtiger Rauch” zur Weseler Straße ausrücken.

Im Vorfeld hatten einige Anwohner einen lauten Knall wahrgenommen. Der Anrufer berichtete von einer Rauchwolke. Die Einsatzkräfte erkundeten den Bereich weiträumig, konnten aber keine Feststellung machen. Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 04.55 Uhr.

Vorheriger ArtikelKindertagesbetreuung in NRW kehrt in den Regelbetrieb zurück
Nächster Artikel#20 Aufatmen: Gastronom Dirk Zerressen
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse