Anzeigespot_img
20 C
Schermbeck
Donnerstag, Juni 20, 2024
spot_img
StartLokalesFreizeitKreis Wesel - Aufschwung im regionalen Tourismus

Kreis Wesel – Aufschwung im regionalen Tourismus

Veröffentlicht am

Team Kreis Wesel auf der Reisemesse in Essen v.l.: Silke Fleischer, Thomas Michaelis (beide Hamminkeln), Birgit Lensing (Schermbeck), Lukas Hähnel, Berit Ortscheid (EntwicklungsAgentur Wirtschaft, Kreis Wesel), Andreas Franken (Freizeitzentrum Xanten), Mathis Kleinkemm (Tourist Information Xanten). Foto: Presse

Der Kreis Wesel mit Rückenwind auf NRWs großer Reisemesse: Deutlich mehr Übernachtungen zu verzeichnen – Schermbeck auf der Messe „Reise + Camping“

Kreis Wesel präsentieren sich am Stand von Niederrhein Tourismus mit seinen Kommunen und den naturnahen Themenschwerpunkten Wandern, Radfahren und dem Naturpark Hohe Mark.

Motiviert durch die gerade veröffentlichten guten Übernachtungszahlen 2022 fährt die Tourismusförderung der EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel auf die Reise und Campingmesse in Essen.

In 2022 wurden gut 793.400 Gästeübernachtungen im Kreis Wesel gezählt. Das sind mit 52,6 Prozent deutlich mehr als im Vorjahr. Damit sind die Zahlen wieder fast so gut wie vor der Coronapandemie. Auch die Zahl der Auslandsgäste hat ordentlich zugelegt. In diesem Bereich verzeichnet der Kreis Wesel mit knapp 96.500 Gästeübernachtungen ein Plus von 65,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Aufschwung im regionalen Tourismus

Der Aufschwung im regionalen Tourismus spiegelt sich auch auf der Messe „Reise + Camping“ wider, die als NRWs größter Reise-Markt noch bis Sonntag, 26. Februar 2023, in Essen stattfindet. Für den Neustart der Tourismusbranche nach der Pandemie präsentiert sich der Kreis Wesel am Stand von Niederrhein Tourismus mit seinen Kommunen und den naturnahen Themenschwerpunkten Wandern, Radfahren und dem Naturpark Hohe Mark. Die Messe findet vom 22. bis zum 26. Februar 2022 statt, es werden rund 95.000 Besuchende erwartet.

Urlaubserlebnis am Niederrhein Kreis Wesel

„Nachdem die ‚Reise + Camping‘ pandemiebedingt zwei Mal nicht stattfinden konnte,
freuen wir uns auf ein Comeback mit unseren nachhaltigen Erlebnisangeboten und vielen Tipps rund um das Urlaubserlebnis in unserem schönen Niederrhein Kreis Wesel,“ so Lukas Hähnel, Leiter der EntwicklungsAgentur Wirtschaft, der Wirtschafts- und Tourismusförderung im Kreis Wesel. „Wir hoffen für 2023 sogar darauf, mit steigenden Übernachtungszahlen das Niveau von 2019 zu übertreffen,“ meint Hähnel optimistisch.

Informationen zu den Freizeitangeboten im Kreis Wesel finden Sie unter  www.tourismus-kreiswesel.de.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Neue Termine der kfd Schermbeck

Klöncafé am 2. Juli . Am 2. Juli lädt die kfd Schermbeck zum Klöncafé bei Michael Rittmann in Üfte ein. Treffpunkt mit Fahrrädern ist...

Was brummt denn da? NABU lädt zur Hummel-Challenge

Hummeln zählen zu den bedeutendsten Bestäubern unserer Ökosysteme – und sie haben Probleme. Darauf will nun eine Mitmach-Aktion des Bundes für Umwelt und Naturschutz...

Kreismeisterschaft Wesel: Erfolgreiche Wettkämpfe trotz durchwachsenem Wetter

Weseler Kreismeister trotz durchwachsenem Wetter. Volle Starterfelder bei Kreismeisterschaft des Kreispferdesportverband Wesel e.V. Beim Sommerturnier des RV Graf von Schmettow Eversael erlebten die Teilnehmer einige...

Unwetterwarnung 18. Juni NRW und Kreis Wesel

Heute, Dienstag 18. 6. könnte es im Kreis Wesel, Schermbeck und Umgebung sehr ungemütlich werden. Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung herausgegeben,...

Klick mich!