Wer hätte jemals gedacht, dass das kleine Dorf Gahlen so viele Menschen hat und auch anziehen kann. 1225 Jahre Lippedorf Gahlen, wenn das mal Grund zum Feiern war.

Schon Wochen im Voraus bereiteten sich die Gahlener auf dieses Fest vor. Eingeladen hatten die Organisatoren viele Vereine.

Angefangen von heimischen Verein wie den Reitverein Lippe Bruch Gahlen, die Volksbank Gahlen, Landtechnikfreunde HV Gahlen bis zu Vereinen aus der großen weiten Welt wie zum Beispiel die „Rüster Höfe“, die Treckerfreunde Hünxe, den Tamborchor Bricht, die Jugendfeuerwehr Schermbeck, den Heimatverein Wulfen bis hin zu den hauseigenen Politikern und Schermbecks Bürgermeister Ernst Christoph Grüter.

Jubilaeumsfest Gahlen-Schermbeck 2013 (45)

Selbst Landrat Dr. Ansgar ließ es sich nicht nehmen, bei strahlendem Sonnenschein und bester Stimmung dem Umzug beizuwohnen. Dem Löschzugführer Albedyhl erhielt sogar eine Ehrenurkunde für den „Dienst an die Gemeinschaft“.

Und auch Bürgermeistermeister Ernst Christoph Grüter war zufrieden. Besonders auch darüber, dass er trotz leerer Haushaltskasse dem Löschzug Gahlen ein modernes, und mit allem Zick und Zack versehenes Einsatzfahrzeug hat möglich machen können.

Ob nun Greenland Pipes und Drum, oder all die Ehrengäste an diesem Tag: Was schert es einem Gahlener, wenn die eigene Feier in den eigenen Reihen gut ankommt. Und das kam sie auf alle Fälle. Denn Heimat bleibt Heimat und Gahlen bleibt Gahlen.

[nggallery id=38]

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here