Polizei Wesel im tierischen Einsatz

Wesel – Lippedorf. Herausfordernd sah der kleine Wuschel unsere Kollegen an, als diese das schnuckelige Wesen in Lippedorf an der Straße Zum Ölhafen aufgriffen.

Doch anstatt die neugewonnene Freiheit zu nutzen und erst einmal Reißaus zu nehmen, ging er oder sie (so genau haben wir das nicht recherchiert) brav neben dem Kollegen her.

Ganz ohne Leine oder Lasso. Lassie und Boomer hätten ihre helle Freude daran gehabt.

Die hatten wir dafür umso mehr. Und erst die Mama, nachdem ihr Rin(d) Tin Tin wieder bei ihr war.

Tierischer-Einsatz-Polizei-Wesel
Fotos: Polizei Wesel
Vorheriger ArtikelGregor McEwan kommt nach Schermbeck
Nächster ArtikelWolf in der Üfter Mark? Verstehen Sie Spaß?
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion. Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen