Erstmalig findet am Samstag, 26. und 27. Januar jeweils um 18 Uhr eine Heilige Messer mit Lasershow unter dem Motto „Licht in der Dunkelheit“ statt.

Die Messe wird mitgestaltet vom Jugendmessteam, der Landjugend und der Band „Kontakte“.

In Zusammenarbeit mit BSU Event – Breer Steinkamp Underberg GbR aus Schermbeck, soll ein außergewöhnlicher Gottesdienst gefeiert werden.

Lasershow St. Ludgerus-Kirche

Das Lichtspektakel einer Lasershow begeistert seit einigen Jahren viele Menschen. Die Illuminationen und Lichteffekte, eingebunden in Gebete und die liturgischen Gesten und Zeichen verbinden den Gottesdienst zu einem großen Ganzen und die besondere Atmosphäre verleiht dem Gottesdienstraum ein neues modernes Gesicht.

Das Thema Licht in der Dunkelheit steht ganz im Sinne des Friedenslichtes und signalisiert die Geschichte von der Geburt Jesus, die alle Christen an Weihnachten feierten.

Mit dem himmlischen Licht ist die Botschaft der Engel verbunden: „Fürchtet Euch nicht! Euch ist heute der Heiland geboren.“

Vorheriger ArtikelDie CDU Schermbeck – Neujahrsempfang mit NRW-Ministerin Heinen-Esser
Nächster ArtikelBetrügerischer Kommissar Peterson tätigt Anrufe in Schermbeck
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen