Hinweis der Gemeinde Schermbeck: Grünschnittentsorgung auch über die Biotonne

Der in der Herbstzeit auch auf den Privatgrundstücken vermehrt anfallende Grünschnitt führt aktuell zu einer äußerst intensiven Nutzung der für Schermbecker Bürger angebotenen Grünschnittannahme auf dem Parkplatz am Rathaus und am Törkentrek in Gahlen.

Die Beladung und Verschmutzung des eigenen PKW’s, An- und Rückfahrt zu den Annahmestellen sowie die Wartezeiten vor den Annahmestellen lassen sich vermeiden, weil dieser Grünschnitt auch über die von der Gemeinde angebotene 14-tägige Abfuhr der Bio-Tonnen ab Grundstücksgrenze erfolgen kann.


Die Jahresgebühr für eine 120-Liter-Bio-Tonne beträgt bei 14-tägier Leerung lediglich 60,00 € (5,- € mtl.) und für eine 240-Liter-Bio-Tonne nur 120,00 € (10,- € mtl.).


Zwar wird bei der Grünschnittanlieferung bisher keine individuelle Anlieferungsgebühr erhoben. Jedoch belasten die merklichen Kosten für dieses bisher nicht individuell abgerechnete Entsorgungsangebot bei einer fiktiven Umrechnung die Gebühr für jedes Restmüllgefäß mit mehr als 6 €.  

Für die auch deshalb empfohlene Anmeldung einer (zusätzlichen oder größeren) Biotonne erhalten Sie weitere Hinweise unter http://www.schermbeck.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0 28 53 / 910-329.

In der Biotonne können zudem entsorgt werden:

Grünschnitt mit Gemüse- / Salatreste, Obstschalen, Brotreste und Backwaren, Eier- und Nussschalen, Kaffeesatz und -filter sowie Teebeutel, nichtflüssige Milchprodukte, Rasen- und Baumschnitt, Laub und Nadeln, Strauch- und Heckenschnitt, Blumenerde, Moos, Fallobst, Wildkräuter (Unkraut), Blumen- und Pflanzenreste, Haare und Federn, Sägemehl und Holzspähne von unbehandeltem Holz.

Durch die Entsorgung der vorgenannten Abfälle mithilfe der Biotonne reduziert sich häufig auch das Restmüllvolumen, sodass in der Regel ein kleineres bzw, günstigeres Restmüllgefäß die Kosten für eine Bio-Tonne (tlw.) ausgleichen.

Vorheriger ArtikelCoronabedingte Hinweise für die Stichwahl
Nächster ArtikelAnmeldung für die Jahreshauptversammlung der kfd
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion. Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen