Eine Massage während der Arbeitszeit gab es für  für die Beschäftigten im Marienheim und Haus Kilian während der Gesundheitstage

Die Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft Marl gGmbh (kurz: cbt Marl) bietet im April erstmals Gesundheitstage für ihre Beschäftigten an. Dabei kooperiert sie mit der Barmer Ersatzkasse.

Gesundheit das höchste Gut des Menschen

Eine 20-minütige Massage während der Arbeitszeit? Was sich verlockend anhört, hat einen ernsten Hintergrund: In Zeiten zunehmender Belastungen und Anforderungen am Arbeitsplatz ist es notwendig, frühzeitig gegenzusteuern und für sich und seine Gesundheit zu sorgen. Schließlich, so heißt es im Volksmund, ist die Gesundheit das höchste Gut des Menschen. Sie zu erhalten liegt im Interesse eines Jeden, egal ob Arbeitnehmer oder Arbeitgeber.

Marienheim_Gesundheitstage
Gehen das Thema Gesundheit zusammen an: (v.l.n.r.) Susanne Binschik (Caritas Marl), Klaus Optenhövel (Einrichtungsleiter Marienheim), Markus Bothe (Geschäftsführer cbt Marl), Luise Gawel (Barmer Ersatzkasse), Stefan Kijak (Caritas Marl) und Nicole Schulte-Kellinghaus (Haus Kilian). Foto: Daniel Bröer
Bewegung oder Stressbewältigung

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Marienheims und Haus Kilian bedeutete das am Mittwoch, 25.04., an Angeboten wie Bewegung, Stressbewältigung oder Ernährungsberatung teilnehmen zu können. In Kooperation mit der Barmer Ersatzkasse wurden diese und weitere Schwerpunkte im Vorfeld durch eine Mitarbeiterbefragung ermittelt.

„Der Gesundheitstag soll dabei gleichzeitig auch ein Startsignal dafür sein, sich in Zukunft verstärkt mit dem Thema Betrieblicher Gesundheit auseinanderzusetzen und diesen Bereich weiter zu fördern“, so Markus Bothe, Geschäftsführer der cbt Marl. Angestrebt werde daher, die Arbeitsorganisation und die Arbeitsbedingungen zu verbessern sowie eine aktive Mitarbeiterbeteiligung zu fördern. Aber auch das Stärken persönlicher Kompetenzen stehe bei der Betrieblichen Gesundheitsförderung im Fokus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here